Die nächsten Spiele…

SpNr. Gruppe Datum/Uhrzeit Heim Gast Halle/Ergebnis
009 Oberliga Mädchen A 24.09.2016 14:15:00 Sportverein Straelen A1M TBO A1M 22:25 (12:17)
004 Kreisliga Jungen D 24.09.2016 15:45:00 ETuS Wedau D1J TBO D1J 18 : 20 (10:11)
004 Kreisliga Jungen A 24.09.2016 16:15:00 DJK Grün Weiß Werden A1J TBO A1J 19 : 24 (10:15)
008 Bezirksliga Frauen 24.09.2016 16:30:00 HC Sterkrade 75 1F TBO 1F 7 : 22 (3:12)
008 Bezirksliga Männer 24.09.2016 18:00:00 HC Sterkrade 75 1M TBO 1M 32 : 27 (17:14)
008 Kreisliga Frauen 24.09.2016 18:30:00 MSV Duisburg Handball 2F TBO 3F 21:11 (10:6)
009 Kreisklasse Männer Gr. 1 25.09.2016 11:30:00 TBO 4M Tbd. Osterfeld 1M 16 : 19 (6:5)
004 Kreisliga Jungen C 25.09.2016 11:30:00 Turnverein Biefang C1J TBO C1J 21 : 12 (10:4)
009 Bezirksliga Frauen 25.09.2016 13:00:00 TBO 2F HSG RW O TV 1F 31 : 11 (14:4)
009 Bezirksliga Männer 25.09.2016 14:30:00 TBO 2M DJK Adler 07 Bottrop 1M 19 : 24 (10:14)
008 Kreisklasse Männer Gr.1 25.09.2016 15:30:00 SC Eintracht Mülheim 1M TBO 3M 30 : 18 (12:7)
002 Mädchen D Kreisliga 26.09.2016 17:20:00 TBO D1M ETuS Wedau D1M 21 : 8 (11:4)

Die Wegbeschreibung zur Auswärtshalle bekommt ihr, indem ihr einfach auf die Halle klickt!!!

Kreisliga weibl.D: TB Oberhausen D1M – ETUS Wedau D1M 21:8 (11:4)

weibl.D: Endlich war er da, der langersehnte Saisonauftakt. Da die Mannschaft von ETUS Wedau am eigentlichen Spielwochenende terminliche Schwierigkeiten hatte, verlegten wir das Spiel auf einen Wochentag. Leider mussten wir krankheits-/verletzungsbedingt auf Milena und Maiki verzichten. Die Turbo-Girls zeigten zu jeder Zeit des Spiels, dass sie dieses auch gewinnen wollten. Einsatz-/ und Laufbereitschaft war bei jeder Spielerin bedingungslos zu erkennen. Continue Reading →

Kreisliga mC-Jugend : TV Biefang C1J – TBO C1J 21:12 (10:4)

Saisonauftakt missglückt!
Zu diesem Spiel kann man leider nicht viel sagen. Die Jungs ließen von Anfang an Laufbereitschaft, Durchschlagskraft und Motivation stark vermissen. Im Angriff mangelte es an Bewegung, in der Defensive an Engagement. Immer wieder ließen wir die Biefanger nahezu unberührt durch unser Abwehr marschieren. Was aber noch viel schlimmer war, ist die Angriffsleistung. Es wurde “rumgestanden”, Fehlpässe gespielt und einiges an Chancen frei verworfen. Continue Reading →

Bezirksliga 2. Damen: TB Oberhausen 2F – RWO TV 1F 31:11 (14:4)

Die 2.Damen hatte heute ihr offiziell erstes Heimspiel in der Bezirksliga. Gegner waren die Damen vom Mitaufsteiger RWO TV , also ein Team, welches gut bekannt war. Die Mädels brauchten ca. 10 Minuten, um warmzulaufen, spielten sich eine 4-1 Führung heraus und machten in der Folge das, was sie am besten können : Mit viel Spaß und viel Tempo schönen Handball spielen. Mit einer deutlichen 14-4 Führung ging es dann auch in die Pause.  Continue Reading →

Kreisliga 3. Damen: MSV Duisburg 2F – TB Oberhausen 3F 21:11 (10:6)

 

3. Damen: Im ersten Spiel der Saison war unsere neue 3. Damenmannschaft zu Gast bei den Damen vom MSV 2. In nahezu vollständiger Besetzung, es fehlten Lisa und Gina, und einer gehörigen Portion Aufregung, reiste man zu unserem Gastgeber nach Duisburg. In die ersten Spielminuten startete man äußerst nervös und unsicher, so das der Gegner schnell mit einem 7:1 Vorsprung davonzog. Jedoch konnte man nach einiger Zeit die Nervosität ablegen und kam besser ins Spiel. Eine gut aufgelegte Isabelle im Tor mit einer bombenstarken Abwehr vor sich, war es zu verdanken, das der Rückstand bis zur Halbzeit nur noch 10:6 betrug. Continue Reading →

Kreisklasse 3.Herren : SC Eintracht Mülheim – TBO 3M 30 : 18 (12:7)

Ein sonniger Tag zum Vergessen.
Am heutige Sonntag spielten wir gegen Eintracht Mülheim in der Halle auf der Holzstrasse.
Kein gutes Pflaster für uns; von der ersten Minute an hatten wir keine Kontrolle und Zugriff auf das Spiel und so kam es wie es kommen musste. Wir verloren 18 zu 30 Toren.
Man könnte jetzt auf jeden einzelnen einschlagen, dies wäre aber nicht förderlich Continue Reading →

Kreisliga A-Jugend : DJK GW Essen Werden – TBO 19 : 24 (10:15)

Es ist vollbracht :
Die A-Jugend des Turnerbund Oberhausen hat ihren Fluch gebrochen!! Nach zwei Jahren der Niederlage, zeigten die Jungs sich stark gegen die Mannschaft von Grün-Weiß Werden. Nach anfänglicher Dominanz, geriet das Team gegen Ende der Halbzeit doch ins Zittern, als Alex Alissimo Seifert alias “The Senfinator” das Feld mit einer roten Karte verlassen musste. Coach Udo Lotz stand trotzdem zu seinen Männern und motivierte das Team, sodass die Lotz’schen Jungs das Spiel nach 60 Minuten mit 24:19 für sich entscheiden konnten.
Wir bedanken uns herzlich, bei unserem lauten Publikum und unserem Trainer für die tolle Unterstützung !
Nach der Euphorie heißt es allerdings: Nicht leichtsinnig werden, dranbleiben und weiterkämpfen !

Es spielten und trafen: Niklas im Tor, Alex(3); Christoph; Daniel(4); Duncan(3); Kay(9); Manuel(2); Maxi (2); Paul(1); Simon; Thomas und Tim

Simon Weidner, 24.9.2016

Bezirksliga Herren 2.Mannschaft : TBO 2 – Adler Bottrop 19:24 (10:14)

Unterirdisch!
Von Beginn an ein furchtbarer Auftritt der Zweiten. Mit Sicherheit könnte man einzelne Spieler an dieser Stelle rausnehmen – aber da wir uns als Team sehen, mache ich das hier eben nicht.
Technische Fehler in einer Größenordnung, wie heute, führen immer zu Niederlagen. Auch gegen vermeintlich gut kalkulierbare Gegner wie heute. Denn Adler hat genau das gemacht, was wir vorher besprochen hatten. Allerdings haben wir eben nicht das gemacht, was wir im Training besprochen hatten….
Und so liefen wir vom Anpfiff bis Abpfiff hinterher. Halbzeit 10:14; Ende 19:24.
Der Hammer ist, dass wir tatsächlich trotzdem das Spiel (hätten) drehen müssen, wenn wir in der letzten Viertelstunde konzentriert agieren. Offensive Deckung – Ballverluste der Bottroper – Fehlpässe von uns. Zum Glück passiert das alles im ersten Saisonspiel. (letzte Woche zählt nicht😉 )

Daher : Mund abwischen, hart trainieren, nächste Woche besser machen…..work hard, play hard!

Es spielten und trafen:
Poersch, Engel (Tor);
Loos (1); Klasen (3); Nguyen; Rademacher; Walgenbach (1); Kirchberg (5); Diebel (1); Barentzen (2); Reinhardt (1); Gelszat (3); Michel; Krämer,F (2)

Christian Michel, 25.9.2016