2.Herren Kreisliga : HSG Mülheim 2 – TBO 2 20 : 27 (13:7)

HSG Mülheim 2 : TBO 2 20:27 (13:7)

Eijeijei, was soll man zu dem Spiel am gestrigen Samstag sagen!? Gut möglich, dass die Leute in der Halle um einige Jahre gealtert sind und noch ein paar Haare gelassen haben, so nervenaufreibend war es!
Aber von Anfang : mit 2 Siegen aus 2 Spielen wollten die Mannen vom TBO mit breiter Brust beim bislang sieglosen Nachbarn aus Mülheim ihr Tempospiel aufziehen und von Beginn an keine Zweifel aufkommen lassen. Wie gesagt „wollten“… Stattdessen ließ man sich vom erfahrenen Gegner ins Positionsspiel etwas gemächlicheren Tempos zwingen, was von den Gastgebern routiniert genutzt wurde. So lief man in den ersten 20 Minuten permanent einem Rückstand hinterher, der nach 20 Minuten endlich egalisiert wurde. Wer dachte, dass man dem Gegner nun den Zahn gezogen hätte: weit gefehlt; bis zur Halbzeit zog die HSG nochmal auf 6 Tore weg! In der Halbzeit haben die Trainer des TBO aber offensichtlich die richtigen Worte gefunden, denn in der 2. Hälfte sah man ein ganz anderes Gesicht und damit konnte die furiose Aufholjagd losgehen!
All das, was man sich eigentlich von Beginn an auf die Fahne geschrieben hatte, wurde nun auf die Platte gezaubert. Es wurden nun konzentrierte Abläufe gespielt, Tempo aufgedreht und auch mal aus dem Rückraum getroffen. So wurde dann, nach elendig langen 50 Minuten, endlich die erste Führung für den TBO an diesem Tag erzielt! Danach hatte man dann tatsächlich dem Gegner endlich den Zahn gezogen, der dann in den letzten 10 Minuten zusehends müder wurde und im Endergebnis Tor um Tor einbrach.

Insgesamt ein ganz hartes Stück Arbeit! Nichtsdestotrotz Hut ab, nach einem 6-Tore-Rückstand zur Halbzeit noch den Turnaround zu bekommen und einen im Endergebnis souveränen Sieg einzufahren!

Es spielten und trafen: N. Lauer und M. Pichottka im Tor, T. Schuck, A. Helfawy (1), P. Funck (10), L. Gruttmann, D. Klinger (2), M. Kersten (1), A. Laaks (4), S. Moujou, D. Poersch, M. Barentzen (3), T. Kullmann (2), S. Bartholmes (4).

#spitzenreiter
#tbo2
#Boverstraßeistimmerschwer
#amendekacktdieente
#siegprämietrotz1800brutto

Kevin Hocke, 29.9.19