SC Bottrop 1F – TB Oberhausen 2F 25:30 (15:15)

2.Damen: Es war das erwartet schwere Spiel …..
Die 2.Damen trat am Sonntagnachmittag bei der Mannschaft des SC Bottrop an. Die Bottroperinnen hatten den besseren Start, gingen schnell mit 2-0 in Führung und hielten diesen Vorsprung, bis die TBO – lerinnen zum 7-7 aufholen konnten. Da beide Abwehrreihen sehr offen agierten, ging es mit einem hohen 15-15 in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte konnte sich zunächst kein Team entscheidend absetzen, bis zum 19-19 war das Spiel alles andere als entschieden. Weiterlesen →

DJK Altendorf 09 C1M – TB Oberhausen C1M 5:40 (3:17)

weibl.C: Gegen den aktuellen Tabellenvorletzten von der Essener Bockmühle gab es wenig Mühe, einen sicheren Sieg einzufahren. Von der erste Minute an zeigten sich die TBO-Mädels zielstrebig und angriffslustig den Altendorferinnen entgegen.  Mit einem 11:0 Start verflachte ein wenig das Tempo. Das behäbige und langsame Aufbauspiel der Essener schläferte den TBO phasenweise ein.  Weiterlesen →

ETUS Wedau 2F – TB Oberhausen 1F 11:26 (5:11)

1.Damen: Im Hinspiel konnten wir den Etus mit 21:14 besiegen und das Rückspiel mit 26:11 noch mal für uns entscheiden. Damit haben wir in diesem Duell eine deutliche Steigerung in Abwehr und Angriff abgeliefert. Bereits nach 20 Minuten stand es 3:10. Abwehr und Angriff haben die Möglichkeiten gut genutzt. Weiterlesen →

TB Oberhausen A1M – Kettwiger SV A1M 45:16 (20:8)

weibl.A: Ersatzgeschwächt (ohne Jill, Lisa, Rosana und Kim), dazu noch eingeschränkt einsatzfähig (Nele), ging es heute für die weibl. B als A-Jugend gegen den Tabellendritten aus Kettwig. Aus der A-Jugend dabei: Aylin Serfice. Alle anderen etatmäßigen Spielerinnen der A-Jugend waren verhindert, ein großer Teil spielte zudem noch in der 2. Damenmannschaft. Weiterlesen →

GSG Duisburg 1M – TB Oberhausen 1M 25:24 (13:12)

1.Herren: Am Sonntagmorgen machte sich das absolut letzte Aufgebot der Ersten Mannschaft auf den Weg nach Duisburg. Mit nur 8 Feldspielern und 2 Torhütern musste man zum schweren Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten GSG Duisburg antreten. Unter diesen Voraussetzungen musste man vor der Partie von einer deutlichen Angelegenheit für die Hausherren ausgehen. Weiterlesen →

TB Oberhausen E1J – SW Westende Hamborn E1J 11:4 (8:3)

gem.E: Das heutige Spiel in heimischer Halle war ein Pflichtsieg, da wir als Vorletzter gegen das Schlusslicht Westende Hamborn ran mussten und das Hinspiel 15:1 gewonnen haben. Die ersten zehn Minuten verliefen recht schleppend und der Gegner konnte sogar das erste Tor im Spiel machen.  Weiterlesen →

SC Bottrop D1M – TB Oberhausen D1M 13:7 (6:3)

weibl.D: Ein gebrauchter Tag… Solche Tage gibt es leider immer wieder. Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn hätte man den dritten Tabellenplatz erobern können. Hätte, aber auch nur hätte… Leider lief im Spiel nichts zusammen, der Angriff war einfach zu harmlos, gespickt mit unzähligen technischen Fehlern und Fehlpässen in des Gegners Arme. Mit einer solchen Leistung gewinnt man kein Spiel gegen einen starken Gegner. Schade, denn eigentlich können wir es viel besser.
Greta und Alex im Tor, Kati, Sina (5), Sami, Franzi, Tasi, Annalena, Emi (2), Ayca, Greta, Oliwia und Feli

A. Heieck

Tus Lintfort B1M – TB Oberhausen B1M 31:25 (18:10)

weibl.B: Das Hinspiel konnte man noch mit 23:22 für sich entscheiden, von dieser Leistung war das Team jedoch in der ersten Halbzeit meilenweit entfernt. Es mangelte von Anfang an an Einstellung, Kampfgeist und Motivation. Die zuletzt gut stehende Abwehr funktionierte gar nicht, es wurde weder gerutscht, gesprochen noch angegriffen. Lintfort hingegen legte los wie die Feuerwehr, war hoch motiviert und überrollte uns regelrecht mit etlichen Rückraumtreffern. Weiterlesen →

MSV Duisburg B1J – TB Oberhausen B1J 34:30 (15:14)

männl.B: Am späten Nachmittag gastierten wir beim MSV Duisburg. Ein Spiel, in dem man gerne   2 Punkte hätte mitnehmen wollen, das allerdings nicht gelang. Trainer und Mannschaft waren höchst motiviert doch leider wurden die besprochenen Punkte, grade in Sachen Abwehrarbeit, in der zweiten Halbzeit nicht so umgesetzt wie in der ersten Hälfte des Spiels. Es war ein Spiel der vielen Toren, ohne starke Abwehrreihen. Weiterlesen →