VFL Rheinhausen 3M – TB Oberhausen 3M 39:24 (20:15)

Am Sonntag, den 23.11.14, spielten wir in Rheinhausen auf der Krefelder Strasse.
An diesem Spieltag unterstützen uns drei A-Jugendliche, da unsere Personaldecke zu wünschen übrig lies. Einen grossen Dank gilt den Dreien, die ihre Sache phasenweise besser machten als wir Alten. Spielanlagen waren gut, aber dennoch wurde schnell klar, was es heißt, im Erwachsenenbereich tätig zu sein.
Das Spiel, die Schnelligkeit und Härte nahmen rasant zu. Wo wir eigentlich noch gut mitgehalten haben und vernünftig vor der Abwehr agierten, kam es dann zum Bruch.
So wie die Härte zunahm, ließen wir die A Jugendlichen auf der Bank Platz nehmen, damit sie nicht verletzt wurden. Leider ergab sich in der zweiten Halbzeit ein folgenschwerer Unfall.
Bei einem Tempogegenstoss der Rheinhausener lief ein Mitspieler von uns parallel mit. Es gab eine folgenschwere Berührung, wodurch der Spieler so unglücklich zu Fall kam, dass er sich das rechte Handgelenk brach.
An dieser Stelle von unserer Mannschaft und unserem Vorstand alles Gute und eine schnelle Genesung. So unglücklich es gelaufen ist, liebe Rheinhausener, im Vorfeld wart ihr auch nicht gerade zimperlich in eurer Abwehrarbeit. So dass ein A Jugendlicher und unser Kreisläufer sich am Finger (Kapsel) und unser Halbrechter sich an der Lippe und Knie verletzten. 
Fakt ist aber auch, dass der Schiedsrichter einen rabenschwarzen Tag gehabt hat. Er hätte das Spiel früher unter Kontrolle bringen müssen, so dass beide Mannschaften phasenweise nur noch mit 3-4 Spielern hätten agieren dürfen.
Schlussendlich einigten sich beide Mannschaften auf einen weiteren fairen Spielablauf.
Dies blieb auch so bis zum Abpfiff.
Leider verloren wir zu Recht mit 39 zu 24.
Kopf hoch, die Stimmung war trotzdem gut und wir konnten gemeinsam den Sieg unserer 1. Herren gegen Rheinhausen miterleben.
Das war’s wieder mal von mir, auch wenn ein wenig spät
Euer Laui