Bezirksliga 1.Damen : GSG Duisburg 2 -TBO 24 : 22 (14:12)

Bezirksliga 1.Damen : Für die hohe und unerwartete Niederlage aus dem Hinspiel wollten wir durch einen Sieg in Duisburg wieder in die Erfolgsspur wechseln.
Zu Beginn der Partie konnten wir schnell mit 1:3 (3.) in Führung gehen. Leider haben wir diese Phase nicht weiter für uns nutzen können und so zogen die Gastgeberinnen bis zur Pause auf 14:12 davon. Nach dem Wechsel starten beide Mannschaften erst spät ins eigentliche Spiel.
Das erste Tor in diesem zweiten Abschnitt fiel für uns zum 14:13 in der 35. Minute. Bis hierhin hatten wir einige Chancen, um einen guten Start hinlegen zu können. Doch wir waren nicht zwingend genug, um diese Torflaute von GSG zu nutzen. Eine Phase mit unnötigen Ballverlusten von 5 Minuten reichte dann den Gastgebern, um dann von 18:17 (45.) auf 22:19 (55.) davon zu ziehen. Hinzu kam die Art und Weise, wie die spielleitenden Schiedsrichter ihre Sichtweise dem Spiel aufgezwungen haben und uns damit immer wieder aus dem Konzept gebracht haben. Sechs 7m gegen uns und keinen für uns. Letztendlich haben wir uns davon nicht mehr erholen können.

Es spielten :
Kopal, Wachholz, Hein , Dausner 3 ,Ceraulo L. 1,Ceraulo I. 1, Kraemer 2, Scheffler 7, Petrausch 3, Kuehnen 2, Borrman 3, Wohland, Glasik

Walter Klingbeil, 5.3.2018