Bezirksliga 1.Herren : HC Sterkrade 75 1M : TBO 28 : 22 (14:8)

Bezirksliga 1.Herren :  Die ersten Herren des TBO verlieren vollkommen verdient im Derby gegen Sterkrade.

Es war zu erwarten, dass es am 09.12.2017, um 18Uhr, heiß in der Biefang Halle gegen Sterkrade wird, aber was wir da über 60 Minuten abgeliefert haben, war meist nicht schön anzusehen. Das, was uns die letzten Spiele ausgezeichnet hat, konnten wir dieses Mal leider nicht abrufen. Das Tempospiel, die Abwehr, zig Fehlwürfe, Ballverluste und zudem noch ein guter gegnerischer Torwart haben uns zur Verzweiflung gebracht. Wobei man fairerweise sagen muss, dass Sterkrade sehr stark und konsequent gespielt hat. An diesem Tag haben wir vollkommen verdient verloren.
Es ging schon schlecht los, als wir nach ein paar Minuten mit 0:5 hinten lagen. Es folgte die erste Auszeit, die uns zu dem Zeitpunkt gut tat, da wir darauf mit 3:5 zurück in die Partie kamen. Das hielt leider nicht lange an und Sterkrade setzte sich weiter ab. Halbzeitstand von 8:14.
In der Halbzeit holten wir wieder Luft und gingen motiviert in die 2. Hälfte. Jedoch lief, wie bereits erwähnt, an diesem Tag überhaupt nichts. Und somit endete das Derby mit einer bitteren Niederlage von 22:28.

Wir freuen uns auf die weiteren Spiele, in denen wir dann hoffentlich wieder volle Leistung zeigen werden. Vor allem das Rückspiel in der heimischen Hans-Jansen Halle wird nun heiß ersehnt. Die Stimmung von der Zuschauerseite war hervorragend und ich bedanke mich im Namen der gesamten Mannschaft über die Beteiligung und die Motivation, die ihr uns gegeben habt.

Am 17.12.2017 um 12.30 Uhr kommt der Vfl Rheinhausen zu Gast, die es zu schlagen gilt.

Es spielten und trafen:

Klinger im Tor, Christian Gelszat, Dennis Lotz (2), Fabian Lauer (4), Lucas Wirtz (1), Phillip Buschhorn (5), Fabian Berkenfeld, Peter Funck (1), Martin Bennewirtz, Wilko Fietze (1), Manuel Offergeld (1), Gerrit Wolter (2), Sebastian Krämer (3), Peter Lipovsky (2)

 

Hendrik Teuffer 10.12.2017