Bezirksliga 1.Damen: TBO1 – Heissen 2  28:14 (16:7)

Bezirksliga 1.Damen: TBO1 – Heissen 2
Der Anfang verlief wieder mal sehr schleppend. Nach dem 2:2 in der 8. Minute konnten wir dann aber Tor um Tor etwas davon ziehen. Mit dem Pausenstand von 16:7 war es dann doch recht deutlich. Nach dem Wechsel erwischten wir den besseren Start und waren in der 48.Minute mit dem 26:9 deutlich vorne.

Leider haben wir es in den verbleibenden 10 Minuten nicht geschafft, unsere gute Leistung in Abwehr und Angriff weiter zu bestätigen. So konnte die Mannschaft aus Heissen noch 5 Tore innerhalb von 10 Minuten werfen. Insgesamt war dies aber eine sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft. Alle Spielerinnen haben getroffen. Dies bestätigt, dass jeder bei uns in der Lage ist, Spiele zu entscheiden und damit auch einen großen Anteil am Erfolg dieser Mannschaft hat.

Kopal, Wachholz, Hoegerle 1, Kuehnen 6, Hein 2, Borrmann 1, Dausner 3, Ceraulo I. 2, Kraemer 2, Wohland 3, Scheffler 4, Petrausch 4
Walter Klingbeil, 01.10.2017

Bilder mit freundlicher Unterstützung Ulrike Glasik