Bezirksliga 2.Herren : Hamborn 90 : TBO 31 : 31 (16:16)

Bezirksliga 2.Herren : Punkteteilung.
Wie das Ergebnis und auch der Zwischenstand zur Pause zeigen, konnte sich kein Team absetzen. So entwickelte sich ein enges Spiel, dass uns einen Punkt gebracht hat, der die kommenden Aufgaben nicht gerade erschwert…
Kritisch muss die Abwehrarbeit gesehen werden. Hamborn kam immer wieder durch einfache Spieleröffnungen frei vor unser Tor. Und wenn der Schiri nunmal auch nach 5 Schritten nicht pfeift, muss man halt noch klarer zumachen. (Schade, dass ggü sofort abgepfiffen wurde und somit einige Vorteile futsch waren)
Auf der anderen Seite waren wir über Martin etliche Male per Tempo erfolgreich. Das war aber auch nötig, da die Mannschaft in dieser Aufstellung kaum trainieren konnte und daher das Laufspiel nicht flüssig genug war. Naja: dann halt über Tempo. Schnelle Mitte und Einzelaktionen. War allemal sehenswert.

Ärgerlich, dass sich Christian in der 44ten verletzte. Mal unkommentiert:
Foul und 7m,
2 Min gegen Nr 25 Hamborn 44:09,
2 Min gegen Nr 25 Hamborn 46:19.
Kann man evtl besser kontrollieren so ein Spiel…
Und dann verletzte sich auch noch Martin, der zuvor bis ans Limit gegangen war. Trotzdem blieb es bei dem engen Spiel, weil alle hohen Einsatz zeigten.

Marc hielt in der letzten Minute einen Wurf aus 6m und so bekamen wir nochmal 35 Sekunden beim Stand von 31:31. Der Angriff wurde „natürlich“ ausgespielt. Allerdings konnte Hamborn den Angriff stoppen. Der fällige Freiwurf mit Abpfiff konnte nicht verwandelt werden.
Und somit blieb es bei einem Punkt.

Es spielten und trafen:

Engel, Lauer (Tor); Poersch (1); Gralla (4); Kersten; Gruttmann (1); Walgenbach (1); Klinger,D; Bennewirtz, M (9); Thiedig (5); Barentzen (6); Gelszat (2); Koconrek (1); Hocke (1)

C.Michel, 16.4.18