Bezirksliga 2.Herren : TBO 2 – DJK Styrum 26 : 26 (15:13)

Bezirksliga 2.Herren : Unnötiges, letztendlich sogar glückliches Unentschieden.
Zwei völlig verschiedene Halbzeiten bekamen die zahlreichen Zuschauer (Danke!)  in der Hans Jansen geboten. Die Erste Halbzeit wurde vernünftig nach vorne gespielt. Leichte Schwächen in der Abwehr konnten vom erneut gut aufgelegten Marc entschärft werden. Alleine 3 gehaltene 7m in der ersten Halbzeit, zeigen wie wichtig diese Leistung war. Hervorzuheben ist auch die Rückkehr mit starker Leistung von Maxi. Leider haben wir uns danach (und wurden wir danach) dezimiert. Zwei Verletzungen der Halblinken (gute Besserung Kay und Christian) und eine Blaue ( Kevin) verkürzten die Regenerationsphasen der übrigen Spieler. So dass auch Martin angeschlagen aushelfen musste. In der Konsequenz konnten die Mülheimer die Partie drehen und führten bis in die letzte Minute.
Eine überflüssige 2 Minuten Strafe (weil trotzdem Gegentor) von mir sorgte für eine ausgesprochen schwierige Schlußphase. In der uns der Ausgleich in der 59ten gelang. Beim letzten Angriff gab es noch ein bisschen Regelkunde für den Kapitän: Verhinderung eines Freiwurfs in der letzten Minute = rot und 7m. Den hielt Marc bravourös und damit den wichtigen Punkt. 26:26

Es spielten und trafen :
Engel (Tor); Helfawy (1); Gruttmann (1); Bennewirtz (3); Walgenbach (2); Sander; Thiedig (4); Poersch (1); Barentzen (8;3/3); Gelszat (1); Michel (4); Koconrek; Hocke (1)

C Michel, 12.03.2018