Bezirksliga 2.Herren : TBO – HC Sterkrade 75 25 : 39 (9:15)

Bezirksliga 2.Herren : Vorab: Keine Chance für die Zweite des TBO, aber die wollten wir nutzten…
Schon nach 36 Sek. (!!!) bekam Walle eine Verwarnung, welches richtungweisend für das Spiel sein sollte.
HC ging 2:0 in Führung aber wir glichen in der 9 Min. zum 3:3 aus. Aufgrund unserer guten Spielweise nahm HC schon in der 10.Min. ein Teamtimeout. Unser Spielfluss wurde dadurch nicht gebrochen. In der 20. Min. stand es nur 6:8 für HC. Dann der gnadenlose Auftritt der Schiedsrichter. Innerhalb von 30 Sec. wurden drei Feldspieler und der Trainer mit 2-Min-Strafen belegt. Eine Zeitstrafe war berechtigt. Diese unberechtigten Strafen zogen dem Team den Zahn. Das überwiegend junge Team konnte dies nicht einordnen und so ging der Spielfluss komplett verloren. Der TBO kassierte in dieser Phase den vorentscheidenden KnockOut und lag 6:12 zurück. Trotz allem gab das Team nicht auf und hielt famos dagegen, auch dank der Unterstützung des Publikums.
Unverständliche Pfiffe der Schirris auch in der zweiten Hälfte führten zu weiterer Verunsicherung. Trikotzerren von HC 75 wurde erst ab der 50 Min. geahndet, hinzu kam, dass das Team 5 Minuten lustlos (verständlicherweise) durch Verunsicherung spielte.
Zwischen der 33.Min. und der 41.Min. zog HC 75 auf 12:26 davon. Das Team berappelte sich aber wieder und schoss Tor um Tor und verkürzte nochmals in der 48. Minute auf 20:31. Aber das war es dann auch. HC spielte dies nun routiniert runter und gewann am Ende verdient mit 25:39.
Trotz 11 Hinausstellungen auf seitens des TBO und 7 Hinausstellungen auf seitens HC 75 war dies eine äußerst fair geführte Partie, trotz der Rivalität der beiden Teams untereinander. Nach dem Spiel wurde dem Sieger fair gratuliert und man konnte sich auch noch unterhalten.

Es spielten und trafen: Dirk Poersch u. Marc Engel im Tor; Christian Gelszat (6), Ahmad Helfawy (1), Kay Thiedig (2), Lukas Gruttman, Christian Walgenbach (2), Manuel Kersten, Maxi Barentzen, Tim Kullmann (9), Tobias Klaasen (2), David Koconrek (2), Kevin Hocke (1).

Ralf Kullmann, 17.12.2017