Kreisliga 3.Damen: TBO3 – HSG Duisburg-Süd 25:17 (12:8)

Kreisliga 3.Damern: Nach dem starken Auftritt aus der Vorwoche trat diesmal die Mannschaft ohne die notwendige geschlossene Einstellung auf. In 1.Halbzeit fand man nicht zu seinem Spiel. Unsere Gegnerinnen (Alles A-Jugendliche)spielten unbekümmert auf. Das  sorglose und fehlerhafte Abwehrverhalten tat sein übriges. Einzig durch gute Einzelaktionen im Angriff konnte man das Spiel bis zur Pause zu unseren Gunsten gestalten.
Nach der Pause lange Zeit das gleiche Bild. In Abwehr und Angriff ging nicht viel zusammen. Erst 15 Minuten vor Ende der Partie ging ein Ruck durch das Team. Hervor zuheben ist da gerade Mareike Lickfeld,  die durch ihre Tore/Impulse den Anschub gab und so setzte man sich Spielentscheidend ab.
 Am Ende stand ein  Sieg aber auch eine Frage: Wo ist unsere Moral??? In dieser Liga kann ich die Mädels nicht “kitzeln“. Sie müssen schon selbst wollen, Charakter zeigen und sich in “Eigenregie“ anspornen.
Ein neues Gesicht bei den Mädels. Erstes Spiel von Lara.
Herzlich bekommen im Team
Es spielten:
Isabelle(Tor), Aline, Sabrina, Nadine, Lisa, Birthe, Claudia, Francesca, Mareike,Jule Danke für deine Unterstützung)
Gerd
29.01.18

Kreisliga 3.Damen : TBO – Blau Weiss Neuenkamp 22:15 (11:9)

Kreisliga 3.Damen : Mit einem dezimierten,leicht angeschlagenen Kader von 9 Mädels (Danke nochmal an Jule) fand man schleppend in Abwehr und Angriff in den ersten Durchgang. Mit einer starken Torhüterleistung von Isabelle blieb man im Spiel. Erst zum Ende der Halbzeit wurde man stärker und ging auch verdient mit 2 Toren in die Pause.
Mit einer “starken“ mannschaftlich,geschlossenen 2.Hälfte in der Abwehr,wo man ackerte und rackerte miteinander bis zum Umfallen. Dazu eine starke Torfrau Isabelle, die einiges entschärfte, was noch durchkam. Auch der Angriff bot einiges an. Ob aus Spielgeschehen (1,2 Welle,Tempo,Spielzug) oder mit gekonnten Einzelaktionen  So stand am Ende ein hoch verdienter Heimsieg zu Buche, der bei besserer Chancenverwertung ( 10 Pfosten-Lattentreffer,einige 100%) auch höher ausfallen hätte können. Klasse Mädels
Es spielten:
Isabelle(Tor), Kaddie, Sabrina, Francesca, Aline, Marit,Mareike, Claudia, Jule
Andre und Gerd
22.01.18

Kreisliga 3.Damen : TBO – HC Sterkrade 75 13 : 17 (8:9)

Kreisliga 3.Damen : Im letzten Spiel des Jahres 2017 nach dreiwöchige Zwangspause (Frauen-WM) wollte die Mannschaft mit einem positiven Erfolg den Jahresabschluss beendenen. Es kam anders.
Über die gesamte Spielzeit fand man nicht in die Spur. Egal was die Mädels auch versuchten, es lief nicht viel zusammen. Schade…So mußte man sich am Ende verdient dem heutigen Gegner geschlagen geben.

Es spielten:
Isabelle (Tor), Kaddie, Lisa, Nadine, Sabrina, Francesca, Aline, Claudia, Nina, Marit, Mareike, Birthe, Yasmina

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünschen die 3.Damen!!!

Gerd und Andre, 19.12.17

Kreisliga 3.Damen : GSG Duisburg 3 – TBO 16 : 19 (13:7)

Kreisliga 3.Damen : Was war das für ein Spiel ?!!!!!
Bis zur 15.Spielminute (8:0, noch höherer Rückstand war auch möglich) ging bei den Mädels in Abwehr noch Angriff gar nichts zusammen.
Nach der notwendigen Auszeit der Trainer berappelte man sich etwas, fand so langsam in ihren Rhythmus und verkürzte bis zur Halbzeit auf 13:7 für den Gastgeber aus Duisburg.
Nach der Pause präsentierte sich eine ganz andere Mannschaft.
Mit der nun richtigen Einstellung und einer starken kämpferischen Leistung, gerade in der Verbindung Abwehr/Torhüter ( 3 Gegentore), und der im Angriff funktionierten Abläufe und guten Einzelaktionen, hat man aufgrund der 2.Hälfte verdient die 2.Punkte mit nach Hause genommen. KRASS

Gerd und Andre, 26.11.2017

Kreisliga 3.Damen : TBO – MSV Duisburg 1 27 : 15 (15:7)

Kreisliga 3.Damen : Die Mannschaft zeigte heute von anfang an dem heutigen Gegner gleich auf, daß nur ein Sieger am Ende die Halle verlassen würde. Über die gesamte Spielzeit wurde das Tempo hochgehalten, Spielzüge wurden umgesetzt. Die Abwehr samt Torhüter waren stark (kleinere Abstriche 2.HZ.) Einzig die Chancenverwertung und 10 Pfosten/ Lattenteffer verhinderten einen höheren Erfolg, der nie in Gefahr geriet.

Es spielten: Isabelle(Tor), Francesca, Nadine, Lisa, Sabrina, Nina,Laura, Yasmina, Marit, Aline, Kaddie, Mareike

Gerd und Andre, 20.11.17

Kreisliga 3.Damen : TBO : SC Bottrop 2 21 : 17 (11:11)

Kreisliga 3.Damen : Nach zweiwöchiger Spielpause (mit guten Trainingseinheiten und Beteiligung) und der etwas ungeliebten Anwurfzeit taten sich die Mädels gegen die heutigen Gegnerinnen aus der Nachbarstadt unheimlich schwer. Ein Auf und Ab in der Abwehr und Angriff waren leider dadurch an der Tagesordnung. Doch mit einer wieder geschlossenen
Mannschaftsleistung ( 2.Halbzeit) ging man verdient am Ende als Sieger vom Feld.

Es spielten:
Isabelle (Tor), Francesca, Lisa, Nadine, Sabrina, Birthe, Laura, Nina, Aline, Mareike, Claudia, Maritt und Kaddie

Gerd und Andre, 6.11.2017

Kreisliga 3.Damen : TB Oberhausen : Stryrumer Turnverein 16 : 13 (9:5)

Kreisliga 3.Damen : Nach dem Spielverlauf waren wir dem heutigen Gegner über die 60 Minuten spielerisch überlegen.
Doch die Mädels schafften es nicht trotz zweier Führungen (7:1 und 14:8) für klare Verhältnisse zu sorgen. Durch zwei unnötige Schwächephasen brachte man sich fast noch um den verdienten Lohn. Mit einer guten Torhüterin und einer wiederholt kämpferischen geschlossenen Mannschaftsleistung ging der Sieg am Ende verdient an uns.
In der nun 3 wöchigen Spielpause werden sich Trainer und Mannschaft zusammensetzen, um die bisherigen Saisonspiele zu analysieren.

Es spielten  Isabelle(Tor), Lisa, Nadine, Kaddie, Sabrina, Marit, Nina,Mareike, Aline, Birthe, Yasmina, Franceska

Gerd 16.10.17

Kreisliga 3.Damen : HSC Osterfeld – TB Oberhausen 16 : 16 (10:8)

Kreisliga 3.Damen : Was für ein Spiel der Mädels!😬
Über die gesamte Spielzeit fand man durch Technische Fehler, unzureichende Chancenverwertung (darunter 3 Siebenmeter verworfen) und schlechtes Rückzugsverhalten nicht den nötigen Rhythmus ins Spiel. Der Gegner passt sich diesem an. Mit einer kämpferischen starken Mannschaftsleistung (gerade in der 2.HZ.) holte man am Ende verdient einen Punkt auf die Habenseite.
Das ohne weiteres heute mehr drin war, wissen die Mädels selber.
Es gilt in folgenden Trainingseinheiten miteinander die noch nicht funktionieren Abläufe zu verbessern.
Nur als Team schaffen wir das.

Gerd und Andre, 8.10.2017

Kreisliga 3.Damen : TBO – Westende Hamborn 1F 15 : 11 (7:3)

Kreisliga 3.Damen : Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen über der Vorwoche wurden zwei Punkte auf der Haben seite verbucht.
Über die gesamte Spielzeit hatten die Mädels mit der unangenehmen Spielweise des Gegners Ihre Probleme. Doch in den wichtigen Phasen eines Spieles setzten Sie ihre Stärken ein/um und man ging am Ende als verdienter Sieger vom Feld.
Auffällig die dürftige Chancenverwertung im Angriff sowie Abstimmungsfehler und Blockverhalten der Abwehr. Zusammen mit den Trainern sollte das In den folgenden Trainingseinheiten angegangen werden.

Weiter so Mädels

Es spielten:
Isabelle (Tor), Lisa, Nadine, Nina, Marit, Mareike, Birthe, Yasmina, Aline, Claudia, Kaddi
PS: Besonderer Dank an Katharina “Kaddi“ Gandner  für Deinen Einsatz für die 3.Damen

Gerd und Andre, 3.10.2017