Kreisklasse 3./4.Herren : TBO 3 – TBO 4 33 : 23 (15:9)

Kreisklasse 4.Herren :  Zweites Spiel = Erste Niederlage
An diesem Spieltag, kam es zum vereinsinternen Duell. In dieser Begegnung hieß es TBO 3M vs. TBO 4M. In den ersten 20 Minuten des Spiels, konnten wir das Spiel ziemlich ausgeglichen gestalten und auch in Führung gehen. In dieser Phase des Spiels haben wir es geschafft aus einer Stabilen Abwehr heraus, einfach Tore zu erzielen. Leider verloren wir, wie aus dem Nichts völlig den Faden und haben keinen Bezug mehr zum Spiel bekommen, dies lag aber auch an einem Top aufgelegten Sebastian Blaser (15 Treffer), der uns das Leben ordentlich schwer machte.

In dem Spiel, haben wir deutlich gesehen, wo unsere Defizite liegen und woran wir arbeiten müssen und werden, um die nächsten Spiele wieder erfolgreicher zu gestalten. Alles in allem, außer ein paar kleine Ausnahmen, war das Spiel jederzeit hart, aber von beiden Mannschaften fair geführt. Das Wichtigste an diesem Spiel ist, dass sich niemand im internen Duell verletzt hat.

Beide Mannschaften versuchen weiterhin, die eigene Saison so erfolgreich wie möglich.

Am nächsten Spieltag bekommen wir es mit der Mülheimer TG zu tun, die Spiele haben sich immer als schwer gestaltet, so erwarten wir auch am Sonntag einen spannendes Duell, in dem uns alles abverlangt wird.

Ein Dank möchte ich noch an das Schiedsrichter Gespann Pichottka/Pichottka aussprechen, die das Spiel souverän geleitet haben, sowie an Thorsten Buschhorn und Andreas Springer, die den Zeitnehmertisch besetzten.

Es spielte: Die Mannschaft

Kreisklasse 4.Herren : TBO – Spfr. Hamborn 07 2M 22 : 14 (12:9)

Saisonauftakt geglückt !!!
Nach einer Schweiß treibenden Vorbereitung sind wir positiv in die Saison gestartet. Fast vollzählig hatten wir die Löwen aus Hamborn zu Gast. In einer starken Anfangsphase konnten wir schnell eine 5 Tore Führung herausspielen, allerdings konnten die Löwen unsere Schwäche Phase nutzen und den Vorsprung auf 3 Tore zu Halbzeit schmelzen lassen.
Eine bärenstarke zweite Halbzeit brachte uns zu einem verdienten 22:14 Erfolg.
Ein großes Lob geht an meine Mannschaft, die in der Vorbereitung hart trainiert hat und sich heute dafür belohnten.

Nun heißt es weiter arbeiten mit Blick auf das Vereins interne Duell am nächsten Wochenende.

Es spielte: Eine eingeschworene Mannschaft.

Tobi Lotz, 10.09.2018

 

Kreisklasse 4.Herren : TBO – Mülheimer TG 1 28 : 28 (10:17)

Kreisklasse 4.Herren : Ein Spiel, in dem die Mannschaft zwei Gesichter zeigte !!!

Am heutigen Nachmittag hatten wir die Gäste der Mülheimer TG zu Gast. Das Spiel begann sehr hoffnungsvoll, allerdings gab es schnell das Tief, das man nicht gebrauchen konnte. Wir haben uns vorgenommen den Tabellendritten, solange es uns möglich ist zu ärgern, aber zur Halbzeit konnten die Gäste auf 7 Tore davon ziehen. Diese Führung war auch zu dem Zeitpunkt völlig verdient, weil wir eine desolate Abwehr Leistung lieferten. Nach dem Pausentee hat die Mannschaft aber gezeigt, wozu diese im Stande ist.
Von der 30.-40. Spielminute haben sich beide Mannschaften im nichts nahe gestanden und weiter fleißig Tore geworfen (Spielstand 14:21), doch dann hat die Mannschaft gezeigt was in ihr steckt, sodass man 8 Sekunden vor Schluss, das 28:28 erzielen konnte. Nach dieser kämpferischen Leistung haben wir zurecht einen Punkt in Oberhausen behalten.
Ebenfalls hatten wir heute eine weitere freudige Meldung und zwar Duncan Strauch  (13 Monate verletzungsbedingt ausgefallen) gab sein Comeback und spielte, als wäre er nie weg gewesen.

Ein Riesen dank geht an den Schiedsrichter, die Gäste aus Mülheim, die eine faire Partie ermöglichten und auch an die Zuschauer, die uns in der spannenden Phase angetrieben haben.

Es spielte: Die Mannschaft, eine Einheit.

Tobi, 22.4.2018

Kreisklasse 4.Herren : TBO – SV Hamborn 18 : 21 (6:9)

Kreisklasse 4.Herren : Stark dezimierter Kader kämpft über 60 Minuten !
In einem Spiel, in dem die Vorzeichen nicht bestens standen, wurde das Spiel heute mit nur 8 Spielern bestritten. Die Abwehrleistung konnten wir aus dem starken Spiel der Vorwoche bestätigen, allerdings lies der heutige Angriff zu wünschen übrig, sodass nach 13 Spielminuten, nur 2 Tore zur Buche standen.
Nach der genommenen Auszeit und der Einwechselung von Dodo, der sein Comeback gab, ging es aufwärts, sodass wir auch leichte Tore über unsere zwei Kreisläufer erzielen konnten.
Das Spiel konnte permanent offen gestaltet werden und wir verloren nie den Anschluss. Mit einem 6:9 ging es in die Halbzeit.
Viel konnte ich der Mannschaft nicht vorwerfen, weil sie mit der Besetzung alles gegeben hat und einen großen Kampf geleistet haben, allerdings sind wir in Halbzeit zwei genau so schwach rein gekommen wie in Halbzeit eins. Der Gegner war immer in naher Schlagdistanz, doch dann brach Chris weg und das auch voraussichtlich für das nächste Spiel, sodass wir mit genau 7 Leuten das Spiel zu Ende brachten. Kurz vor Schluss hatte man die Möglichkeit mit 2 Tempogegenstößen in Führung zu gehen, aber die Chance haben wir leider ausgelassen und dies strafte die vollbesetze Mannschaft von Hamborn 90 sofort.

Zum Schluss haben wir uns leider mit 3 Toren geschlagen geben müssen, aber die Mannschaft hat Ihr Bestmöglichstes getan.

Wir wünschen Dodo nach seiner Heimkehr an die alte Wirkungsstätte und seinem Comeback nach überstandenem Kreuzbandriss, weiterhin viel Kraft, um noch sich noch stärker zurückzumelden.

Es spielten: Udo im Tor, Tobias Gutzeit, Christopher Hohmann, Paul Gerstberger, Moritz Nowak, Dominik Diebel, Nils Reinders und Rene Blaser.

Tobias Lotz, 25.3.2018

Kreisklasse 4.Herren : SW Westende Hamborn – TBO 20 : 29 (8:15)

Kreisklasse 4.Herren : Am Freitag Abend traten wir bei Westende Hamborn an unter dem Vorsatz : Sieg für die Verletzten und kranken Spieler, leider konnten wir dies nicht vollständig umsetzen.
Mit einer Mannschaft, die so noch nie zusammen gespielt hat, ging im Angriff einiges Zählbares zusammen, allerdings liess uns unsere Abwehr mehr als zu wünschen übrig.
Wir haben versucht das Beste aus dem Spiel zu machen und waren kämpferisch wieder voll dabei, dies reichte aber nicht um dieses Spiel zu gewinnen, dazu führten auch die ersten 10 Minuten in Halbzeit 2, in der es uns nicht möglich war 1 Tor zu werfen.
Für die weiteren Torerfolgte sorgte dann Chris, der in der zweiten Halbzeit das gezeigt und abgerufen hat, was er eigentlich kann.
Alles in allem, war es ein Spiel, nachdem alle gesagt haben: Mund abwischen und weiter geht’s am Sonntag gegen SV Heißen 2M.

Es spielten: Udo im Tor, Chris Hohmann, Christopher Köpp, Tobi Gutzeit, Tobias Merfeld, Maximilian Schettler, Jörg Schettler, Nils Reinders, Benjamin Blaser, Fabian Blaser und Paul Gerstberger.

Tobias Lotz, 18.3.2018

Kreisklasse 4.Herren : Spfr. Hambor 07 – TBO 4 28 :18 (12:5)

Kreisklasse 4.Herren : Top und Flop in einem Spiel
Am heutigen Nachmittag traten wir bei Hamborn 07 an. Leider ohne 2 Rückraum Spieler, mussten wir in dieses Spiel gehen. In den ersten 10-15 Minuten hat man eindeutige Fortschritte der Mannschaft gesehen, allerdings hat man auch gesehen, das die Konstanz noch nicht gegeben ist. Das Ziel war 60 Minuten lang aus einer starken Abwehr in den Angriff zu kommen, dies konnten wir nur vereinzelt umsetzen. Das Spiel hätte man nicht verlieren müssen und schon gar nicht in der Höhe; allerdings haben wir über 2 Halbzeiten nicht das abrufen können, wozu wir in der Lage sind. Eindeutig zu viele Gegentore wurden über die außen Positionen kassiert.
Nun heißt es Mund abwischen und weiter geht’s, die Spiele werden knapper, sodass über kurz oder lang auch positive Ergebnisse erzielt werden können.

Es spielten: Udo im Tor, Nils 1, Rene 1, Momo, Tobi G. 3, Tobi M. 1, Maxi 4/3, Matthes 4, Sebastian 4, Jörg

Tobo Lotz, 18.2.2018

 

Kreisklasse 4.Herren : DJK Adler Bot 3 – TBO 23 : 18 (10:12)

Kreisklasse 4.Herren : Das Spiel wäre auch über weitere 60 Minuten nicht mehr zu gewinnen gewesen…
Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel, in der wir die Leistung aus der letzter Woche bestätigen konnten, sodass wir mit einer Führung in die Halbzeit gegangen sind.
In der zweiten Halbzeit haben wir einen schlechten Start erwischt, sodass es dem Unparteiischen ein leichtes war dieses Spiel für seine Mannschaft zu lenken…
Neben zahlreichen unsportlichen Situationen der Heimmannschaft, sowie sehr fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen, (Spieler standen teilweise in unserem Tor, beim Wurf) verloren wir das Spiel schlussendlich mit 5 Toren.
Positiv zu erwähnen ist, dass wir stets sportlich und fair geblieben sind;
der Kampfgeist und die Geschlossenheit konnte ebenfalls gezeigt werden;
wir steigern und verbessern uns von Spiel zu Spiel, sodass wir uns diese Saison weiterhin belohnen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Lotz, 4.2.2018

Kreisklasse 4.Herren : TBO 4 – TBO 3 25 : 24 (16 : 8)

Kreisklasse 4.Herren: Zu Beginn ein riesen Lob an die Mannschaft für diese Geschlossenheit und den Kampfgeist am heutigen Tag.
Im vereinsinternen Duell sahen die Zuschauer zwei Halbzeiten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können.

Perfekt ins Spiel gekommen und schnell auf ein 3:0 davon gezogen. Im weiteren Verlauf zeigte die Mannschaft, das sich der Fleiß aus dem Training bezahlt gemacht hat und so dominierten wir die erste Halbzeit nach Belieben.
Die zweite Halbzeit zeigte allerdings ein ganz anderes Spiel. Viele Ballverluste und ein hohes Maß an Unkonzentriertheit brachten den Gegner immer wieder zurück ins Spiel, wobei der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.
Mein Fazit zum Spiel ist ganz einfach: Wir müssen weiter hart arbeiten und versuchen eine solche erste Halbzeit über die gesamte Distanz zu zeigen, denn dann holen wir diese Saison noch weitere Punkte.

Bedanken möchten wir uns bei dem Gegner, für das faire Spiel und bei Christian, der das Spiel souverän und fair leitete.

Es spielten:
Udo im Tor(starker Rückhalt), Jörg, Maxi, Matthes, Nils, Chris, Christoph, Tobi M., Tobi G., Momo und Rene.

Tobias Lotz

Kreisklasse 4.Herren : SV Hamborn ´90 – TBO 20 : 15 (8:4)

Kreisklasse 4.Herren : Heute traten wir gegen die Mannschaft von Hamborn 90 an. Zunächst positiv zu erwähnen ist, dass unser Rene, nach langer Zeit, sein Comeback gab.
Nun zum Spiel :
Wir haben das Spiel über 60 Minuten lang offen gestalten können, dies verdanken wir dem stark aufgelegten Thorsten, sowie der starken Geschlossenheit und dem Willen, den die Mannschaft zeigte. Leider haben wir 15 Minuten lang den Faden verloren, sodass der Gastgeber auf ein zwischenzeitliches 17:8 davon ziehen konnte. Nach dem genommenen Time out in Halbzeit 2 hat sich die Mannschaft nochmal ein Herz gefasst und eine kleine Aufholjagd gestartet, sodass wir auf 18:14 verkürzen konnten. Weiterlesen →

Kreisklasse 4.Herren : TBO – SV Heissen II 17 : 27 (7:18)

Kreisklasse 4.Herren : Am heutigen Sonntag Abend trafen wir auf die Zweitvertretung vom SV Heißen. Mit einer sehr stark dezimierten Mannschaft haben wir in diesem Spiel einen sehr hohen Kampfgeist und eine Geschlossenheit gezeigt, die beim keinem Saisonspiel zuvor besser war. Leider haben wir in der ersten Halbzeit zu viele leichtfertige Ballverluste gehabt, sodass wir schnell hoch in Rückstand gerieten.
In der zweiten Halbzeit hat sich dies deutlich gebessert und wir haben schöne Tore erzielen können und die Abwehr stand deutlich kompakter.
Alles in allem muss ich ein großes Kompliment an die Mannschaft aussprechen, die sich die ganze Saison nicht unterkriegen lässt und deshalb werden wir auch noch unsere ersten zwei Punkte in naher Zukunft einfahren.

Es spielten:
Niki, Udo, Tobias M, Tobias G, Ulli, Christoph, Chris, Jörg und Momo

Tobi Lotz, 8.11.2017