Kreisliga wC-Jugend : Hamborn 07 – TBO 15 : 29 (8:15)

Kreisliga wC-Jugend : Sieg, Sieg, Sieg. Was für eine grandiose Teamleistung.
Im Spiel gegen den Spitzenreiter Hamborn 07 haben wir uns viel vorgenommen und gingen motiviert bis in die Haarspitzen ins Spiel. Der Siegeswille war von Anfang an zu spüren und so spielten wir auch. Schnell gingen wir 5:0 in Führung, wir erwischten einen Sahnestart. Beim Stande von 8:3 verletzte sich die Hamborner Torhüterin, wir wünschen gute Besserung.
Durch schnelles Tempospiel und gut funktionierenden Spielkonzeptionen konnten wir unsere Führung immer weiter ausbauen und gingen mit einem komfortablen 15:8 in die Halbzeit.
Auch nach der Halbzeit überzeugten wir weiterhin mit viel Tempo und sehenswerten Toren. Unsere Abwehr stand nahezu
Weiterlesen →

wC-Jugend Testspiel : TBO – Teutonia Riemke OL 14 : 28 (7:10)

Testspiel TB Oberhausen – Teutonia Riemke OL 14:28 (7:10)
Ab sofort starten wir mit Testspielen gegen klassenhöhere Mannschaften, mit dem Ziel uns weiterzuentwickeln, da wir in der Kreisliga nicht wirklich gefordert werden.
So spielten wir heute gegen den Oberligisten Teutonia Riemke, eine großgewachsene Mannschaft, überwiegend Jahrgang 2003.
Auch wenn wir eine jahrgangsjüngere Mannschaft sind, hatten wir heute nicht viel dagegen zusetzen. Gar nicht mal wegen der Körperlichkeit, sondern weil einige Mädels eine Abwehr ohne Köpperkontakt spielten oder im Tiefschlaf weilten. So konnte der Gegner schalten und walten wie er wollte, und wurde Weiterlesen →

Neue Gewonnene Trikots für die wC-Jugend !!

Im Frühjahr haben wir an einer Trikotverlosung der Firma Plätz in Oberhausen teilgenommen und nun konnte sich unser Team zu den glücklichen drei Gewinnern zählen, die einen Trikotsatz des Autohauses gewonnen haben. Im Rahmen des gut besuchten Sommerfestes wurden uns die Trikots von Frau Plätz persönlich übergeben.
Als Überraschung gab es dann sogar noch eine Sporttasche für jeden mit dazu. Mit den neuen Trikots gab’s dann auch direkt den nächsten Sieg am nächsten Morgen.

An dieser Stelle noch einmal vielen vielen Dank an die Firma Autohaus Plätz!

Kreisliga wC-Jugend DJK Winfried Huttrop – TBO 17:33 (5:18)

Kreisliga wC-Jugend :  DJK Winfried Huttrop – TB Oberhausen Gegen die körperlich überlegene Essener Mannschaft gelang uns am heutigen Tag ein über weite Strecken richtig gutes Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit ließen wir dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und spielten aus einer guten Abwehr heraus zahlreiche Tempogegenstöße, die, im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen, auch in den meisten Fällen mit einem Torerfolg gekrönt waren. Weiterlesen →

Kreisliga wC-Jugend : Etus Wedau – TB Oberhausen 6 : 20 (2:10)

Kreisliga wC-Jugend : Im heutigen Nachholspiel ging es ohne Maiki, Franzi und Anne nach Wedau.
Im Gegensatz zum Spiel gegen Haarzopf präsentierte sich heute eine ganz andere Mannschaft, die frischer und motivierter wirkte.Schnell gingen wir 7:1 in Führung und mussten erst kurz vor dem Halbzeitpfiff das zweite Gegentor hinnehmen. Weiterlesen →

Weibliche C-Jugend Kreisliga : TBO – SuS Essen – Haarzopf 20 : 18 (11:6)

Weibliche C-Jugend Kreisliga : Spiel zwar gewonnen, jedoch mit einer unterirdischen Leistung“, so kann man den Saisonauftakt in eigener Halle beschreiben.
Man kann Entschuldigungen ohne Ende finden: die frühe Anwurfzeit, die teilweise recht unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen, das ungewohnt helle Licht in den frühen Morgenstunden, die zu kurze Auswechselbank, zu laute Zuschauer, zu leise Zuschauer… und so weiter und sofort, es ändert nichts an der Tatsache, dass heute der größte Teil der Mannschaft weit unter ihren Möglichkeiten blieb.  Dem Trainerteam stehen immer noch Fragezeichen Weiterlesen →

wC-Jugend zu Gast in Hamburg

weibl. C-Jugend zu Gast in Hamburg
Bereits zum dritten Mal besuchten wir das Turnier der HSG Pinnau (nahe Hamburg) mit einem unserer Jugendteams. War es zunächst die ehemalige weibl. C und weibl. A, so machten sich am letzten Wochenende eine große Gruppe von 30 Personen (12 Spielerinnen und 18 Begleiter) mit der neuen weiblichen C-Jugend auf den Weg in den hohen Norden.
Treffpunkt war Samstagmittag, 12:00 Uhr, in Pinneberg, wo wir freundlicherweise vom Veranstalter eine Halle zur Verfügung gestellt bekommen haben, wo die Mädels schlafen konnten. An dieser Stelle ein besonderer Dank an Kelle, Andrea und Nina, die uns während unseres Aufenthaltes erstklassig betreut haben und uns quasi rund um die Uhr für Anliegen und Fragen aller Art zur Verfügung standen.
Bei Ankunft in der Halle überraschte die Mannschaft Emily mit tollen Geschenken und es wurde zunächst einmal ausgiebig auf ihren Geburtstag angestoßen. Nach Bezug der Unterkünfte ging es gesammelt und voller Tatendrang in Richtung Hamburger Hafen. Ein toller Nachmittag mit Besichtigung des Hafens, des alten Elbtunnels, der neuen Elbphilharmonie, einer Schifffahrt über die Elbe, einem Reeperbahnbummel und zu guter Letzt der beindruckende Anblick der Hamburger „Cruise-Days“ am Hafen machten den Tag mal wieder zu einem tollen Ereignis für Kids und Eltern.

Tanny hat uns ihre Heimatstadt toll präsentiert. Die darauffolgende Nacht in der Turnhalle war zwar kurz, doch alle Mädels waren aufgeregt und voller Energie, um kurz nach 12Uhr in das Turnier mit 10 Mannschaften zu starten. Direkt zu Beginn erwartete uns die 03-er Jahrgangsmannschaft der HSG Pinnau. Besser hätten wir nicht in das Turnier starten können. Ein spannendes Spiel konnten wir mit 8:7 für uns entscheiden. Die Müdigkeit war wie verflogen. Im zweiten Spiel gegen den TV Billstedt gewannen wir souverän mit 8:4. Ein Spiel, was lange nicht so attraktiv war wie das erste, weil der Gegner ein schönes Spiel leider nicht zuließ. Gegen die SG Bergedorf lief es dann wieder ansehnlicher (9:4) und im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen den Rellinger TV gaben die Mädels noch einmal alles und belohnten sich mit einem 7:3 selber. Das hieß, dass wir als Gruppenerster nun im A-Teilnehmerfeld im Halbfinale gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe um den Finaleinzug kämpfen mussten. Leider ließen die Kräfte und somit auch die Konzentration gegen die HSG Horst/Kiebitzreihe immer mehr nach und wir mussten uns mit 3:5 geschlagen geben.

Das Spiel um Platz 3, erneut gegen die HSG Pinnau, entwickelte sich dann noch einmal zu einem Krimi, genau wie das Vorrundenspiel. Auch das Spiel um Platz 3 konnten wir wieder mit 8:7 für uns entscheiden. Ein versöhnliches Ende eines tollen Wochenendes. Die Mannschaft hat wieder einen wichtigen Schritt gemacht und ist wieder ein Stück weiter zusammengewachsen.

Anna konnte leider nicht mitspielen, hat das Team aber vorbildlich von der Bank aus unterstützt. Isa machte ihre ersten Spiele für die Turbogirls und fügte sich, genau wie Cecile, sehr gut ins Team ein.
Ein wirklich überragendes Turnier spielte Emily, die aus der Mitte heraus schaltete und waltete und unser Spiel unermüdlich zu den Siegen führte und selber 25 von den 43 erzielten Toren beisteuerte. Eine weitere tolle Überraschung kam von unserer Franzi. Sie schaltete im Spiel reihenweise ihre zum Teil ein bis anderthalb Köpfe größeren und ein bis zwei Jahre älteren Gegenspielerinnen mit einer perfekten Abwehrtechnik aus und brachte den Rückraum des Gegners zum Verzweifeln. Auch auf der ungewohnten Rückraumposition im Angriff machte sie ihre Sache mehr als gut. Durch ihr Spielverständnis setze sie ihre Mitspielerinnen das ein oder andere Mal sehr gut in Szene. Lina überzeugte einmal mehr durch ihre konstanten Shooterqualitäten und ihrer Schnelligkeit. Greta zeigte trotz Fussverletzung eine tolle Leistung und rettete uns die knappen Spiele mit tollen Paraden. Auch Maja, Ayca, Maiki, Tasi und Lena machten ein tolles Turnier und trugen ihren Teil zum hervorragenden dritten Platz bei. Nächste Woche starten wir in die neue Saison, wir freuen uns drauf!

A.Heieck, 11.9.2017

Weibliche C-Jugend – Kreisliga (2017/2018)

v.o.l.n,r,: Trainerin Tanja Heieck, Isabelle Szymanski, Lina Bunthoff, Mareike Gamser, Anne Bossmann, Greta Kopal, Emily Heieck, Lena Schenk, Trainer Andreas Heieck

unten: Anastasia Almon, Cecil Balazic, Ayca Er, Franziska Lange, Maja Grohnert

 

 

Trainer:

Tanja Heieck

Telefon: 0157 – 84426890

email: tanja.heieck@turnerbund-oberhausen.de

 

 

 

 

Andreas Heieck

Telefon: 0160 – 2815728

email: handball@turnerbund-oberhausen.de

 

 

 

 

Training:

Dienstag, 17:00 – 18:30 Uhr
– Willy-Jürissen-Halle (Lothringer Str. 75)
Donnerstag, 17:30 – 19:00 Uhr
– Hans-Jansen Halle

 



MannschaftSpieleGUVTorePunkte
Turnerb. Oberhausen C1M5/18500131:6410:0
Spfr. Hamborn 07 C1M5/18401160:688:2
SuS Essen-Haarzopf C1M5/18401138:498:2
SC Bottrop C2M5/1830272:686:4
DJK Winfried Huttrop C1M5/1830282:736:4
ETuS Wedau C1M5/1820362:614:6
JSG DJK Tura 05 / RW O TV C1M5/1820388:924:6
Kettwiger Sportverein 70/86 C1M5/1810445:1022:8
MSV Duisburg Handball C1M5/1810431:942:8
DJK Altendorf 09 C1M5/1800525:1630:10
DatumHeimGastTore
So. 24.09.17Turnerb. Oberhausen C1MSuS Essen-Haarzopf C1M20:18
Di. 26.09.17ETuS Wedau C1MTurnerb. Oberhausen C1M6:20
So. 01.10.17DJK Winfried Huttrop C1MTurnerb. Oberhausen C1M17:33
Sa. 07.10.17Turnerb. Oberhausen C1MKettwiger Sportverein 70/86 C1M29:8
So. 15.10.17Spfr. Hamborn 07 C1MTurnerb. Oberhausen C1M15:29

Weitere Informationen zur Mannschaft:
https://www.tbo-handballgirls.de/

Zu den Spielberichten der weiblichen C-Jugend:
http://www.turnerbund-oberhausen.de/category/manschaften/weibliche-c-jugend/

 

wC-Jugend : Toller 3. Platz beim AOK Cup beim TUS Ickern

wC-Jugend : Ohne Lina und Anne, die aber verletzt anwesend war, ging es mit nur 9 Mädels zum AOK Cup nach Castrop Rauxel. Aufgrund des kleinen Kaders hatten wir uns nicht viel ausgerechnet, aber es lief besser als erwartet.
Zum Auftakt erwartete uns der Oberligist GSG Duisburg. Zwar konnten wir die ersten 5 Minuten noch gut mithalten, aber leider gelang uns nicht mehr als 1 Tor, sodass wir 1:5 verloren.
Das 2.  Spiel gegen Westfalia Bergkamen zeigte sich sehr ausgeglichen. Zwar gingen wir mit 4:1 in Führung, konnten aber diese Führung nicht weiter ausbauen und kassierten immer wieder Weiterlesen →