Vfl Rheinhausen F1J – TB Oberhausen gem. F1J 15:8 (9:6)

Heute hatten wir unser erstes Auswärtsspiel gegen Rheinhausen. Wir kamen super gut in das Spiel rein und ließen uns nicht durch die zahlenmäßig weit überlegenen Gegner einschüchtern. Es wurde sehr zügig Richtung gegnerisches Tor gespielt und so konnten wir auch die ersten beiden Tore erzielen. Die Tordifferenz blieb bis zur 15. Minute immer bei 1-2 Toren für uns. Beim 7:6 nahmen wir ein Timeout und ermutigten die Mannschaft noch einmal, denn heute hatten wir wirklich die Chance zu gewinnen!!! Es wurde im Angriff toll gespielt, jedoch wurde – wie auch im letzten Spiel – der vordere Spieler angespielt, was zu vielen Ballverlusten führte. So übernahm der Vfl zur Halbzeit hin mit 9:6 die Führung.In der zweiten Halbzeit wurde zu unkonzentriert auf´s Tor geworfen und auch das Umschalten nach dem Wurf in die Abwehr ließ zu wünschen übrig. Die Gegner konnten sich folglich rasch absetzen (5 Tore in Folge), so dass der Sieg nicht mehr in greifbarer Nähe war. Heute muss ich ein riiiiesiges Lob aussprechen, denn die Mannschaft hat im Vergleich zum letzten Spiel viel viel besser gespielt. Auch wenn nicht immer ganz so gut zusammen gespielt wurde (die Stärksten wurden wieder mal zu oft angespielt) war das Spiel doch sehr schön anzusehen. Grade für diese junge Truppe (heute auch zur Verstärkung Laura Zayed von Jahrgang 2009 und Neuzugang Luca dabei), war es ein mega tolles Spiel. Daraus können wir viel Motivation für die Saison schöpfen! In der Rückrunde werden wir uns nicht die Butter vom Brot nehmen lassen – da bin ich sehr zuversichtlich. Gute Besserung an Esra, die heute krankheitsbedingt leider nicht mitkommen konnte.

Es spielten und trafen: Jonas Kopal im Tor, Ceren Colak, Phil Goroll, Till Kaluza (3), Adrian Sonn (5), Alejandro Trillhase, Luca Urbahn (Neuzugang), Laura + Melissa Zayed,