GSG Duisburg 1M – TB Oberhausen 1M 25:24 (13:12)

1.Herren: Am Sonntagmorgen machte sich das absolut letzte Aufgebot der Ersten Mannschaft auf den Weg nach Duisburg. Mit nur 8 Feldspielern und 2 Torhütern musste man zum schweren Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten GSG Duisburg antreten. Unter diesen Voraussetzungen musste man vor der Partie von einer deutlichen Angelegenheit für die Hausherren ausgehen. Jedoch entwickelte sich das Spiel über die gesamten 60 Minuten zu einem absoluten Krimi. Im ersten Durchgang könnte sich keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen. Immer wieder wechselte die Führung. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 13:12. Die Vorgabe für den zweiten Durchgang war klar, genau so weiter spielen und die individuellen Fehler möglichst gering halten. Dies gelang auch im zweiten Durchgang. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte der TBO sich erstmals eine 2-Tore-Führung erspielen. Diese wurde leider schnell wieder ausgeglichen und in eine 2-Tore-Führung der Duisburger umgedreht. Diese Führung konnten die Hausherren am Ende ins Ziel retten. Es war eine sehr gute und engagierte Leistung aller Spieler am heutigen Tage. Leider musste man am Ende der Partie der zu kleinen Bankbesetzung Tribut zollen und konnte keine Körner mehr nachlegen. Trotzdem eine super Leistung von allen.
Es spielten und trafen: Engel und Teuffer im Tor, Frank (5), Diebel (1), P. Funck (5), Klasen (5), Offergeld, Gelszat (2), Schuck (3) und Walgenbach (3)

P. Funck