GSG Duisburg D1M – TB Oberhausen D1M 11:16 (4:7)

Das erste Spiel der Rückrunde führte uns zum direkten Verfolger nach Duisburg. Bei einer Niederlage hätte der Gegner nach Punkten gleich gezogen. Trotz kurzer Aufwärmphase (die Halle wurde erst spät geöffnet) setzten die Mädels die Vorgaben zu Beginn der Partie gut um und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschluss zum 2:1 konnte der Vorsprung im Laufe der ersten Halbzeit auf drei Tore ausgebaut werden. Die Deckung agierte gewohnt sicher und konzentriert, jedoch im Angriffsspiel taten wir uns ein wenig schwer. Auch dadurch bedingt, dass unsere beiden Halben sehr offensiv gedeckt wurden. Die Tore fielen in erster Linie über den Kreis bzw. durch Einzelaktionen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte die GSG auf zwei Tore verkürzen, doch die TurBO-Girls schalteten noch einmal schnell um und Sina traf aus dem Rückraum zum 7:4-Halbzeitstand. Aus der Kabine kamen die Mädels sehr gut und erhöhten den Vorsprung schnell auf 6 Tore. Nach einer 15:7-Führung konnte die GSG Duisburg zum Ende des Spiels noch etwas verkürzen. Ein wichtiger Auswärtssieg beim direkten Verfolger, mit dem wir unseren dritten Tabellenplatz festigen. Erfreulich: in der zweiten Halbzeit erzielte Felicia ihr erstes Tor für unser Team. Leider verhinderten wieder einige technische Fehler im Angriff sowie Fehlpässe eine bessere Torausbeute. Doch durch ein gutes Rückzugsverhalten und kämpferischen Einsatz konnte viele schnelle Angriffe der Duisburgerinnen unterbunden werden. In der nächsten Woche gilt es aber die Fehlerquote zu minimieren, denn dann erwartet wir den verlustpunktfreien und souveränen Tabellenführer SuS Essen-Haarzopf in heimischer Halle.
Es spielten, hielt, trafen und coachte: Isabel (Tor), Alexandra, Jessica (1), Kathi (4), Leonie K. (4), Samantha, Antonia, Polina, Lina (4), Joyce, Leonie H., Felicia (1),  Sina (2) und Thomas (Coach)