HC 75 Sterkrade 1F – TBO 1F 12:24 (7:10)

1.Damen: Die ersten 30 Minuten gehörten eindeutig den Sterkradern. HC führte sogar bis zur 20. Minute, wo wir dann endlich zum 5:5 ausgleichen konnten. Ab hier lief es dann besser für uns und wir sind mit einem 7:10 in die Pause gegangen.

Nach dem Wechsel waren wir hell wach. Das 9:17 (40.) war das Resultat einer guten Abwehrarbeit und einer konsequent resoluten Angriffsleistung. Doch in den folgenden 10 Minuten haben mit einem 1:1 es nur zum Zwischenstand von 10:18 (50.) geschafft. In der Schlussphase lief es dann wieder etwas besser.

Wachholz, Mueller, Dausner 4, Grabert 1, Hein 1, Hofstetter 3, Kraemer 2, Kühnen 5, Petrausch, Steinke, Werner 4, Wohland 4

Walter Klingbeil