HC Wölfe Nordrhein C2J – TB Oberhausen C1J 40:12 (18:4)

Das Ergebnis spiegelt leider nicht wieder, dass wir heute schon ansatzweise einige Elemente aus dem Training umgesetzt haben. Alle haben zumindest ihr bestes gegeben und nicht aufgegeben.
Trotzdem muss ich heute besonders Paul und Lukas hervorheben, die Leistung konnte sich definitiv sehen lassen und verhalf uns zu einigen wirklich gelungenen Toren!!! Ich hoffe, es wird so beibehalten.
Weiterhin wartet eine Menge Arbeit auf uns, daher wird das Kondition und Lauftraining als zusätzliche Trainingseinheit äußerst hilfreich sein, um uns ein Stück mehr in die richtige Richtung zu katapultieren.
Jetzt heißt es, die Zähne zusammenbeißen und aktiv mitarbeiten, damit die Fehlerquote ausgemerzt wird. Ich bitte euch weiterhin, an einem Strang zu ziehen und gemeinsam an unserem Ziel zu arbeiten.
Wir wären nicht der Turnerbund, wenn wir jetzt schon aufgeben würden.Daher, nicht die Köpfe hängen lassen, sondern Angriff ist die beste Verteidigung. In diesem Sinne, einer für alle, alle für einen, Jungs!!!!!!!!
Es spielten und trafen : Alex (Tor), Simon, Sebastian, Paul (2), Lukas (8), Lars, Pascal (1), Julian, Jan (1)
Es fehlten : Denis (krank)
Mobby den, 01.11.2014