HSG Duisburg-Süd E1J – TB Oberhausen E1J 25:2 (13:2)

gem.E: Angesichts des Hinspielergebnisses von 24:2 haben wir schon mit einer Klatsche vom Tabellenführer gerechnet. Leider haben sich unsere Kids heute nicht gut verkauft und wir hätten schon ein verkürztes Ergebnis erwartet. In der Abwehr stand die Hälfte der Gegner frei herum. Es wurde zu wenig geschaut, welcher Gegenspieler frei steht und zu viel zum Ball gegangen. Vereinzelt wurde nach hinten hin auch mal Gas gegeben.Vorne wurde zu egoistisch agiert und versucht, mit der Brechstange durch die gegnerische Abwehr hindurch zu kommen, anstatt den freien Mitspieler zu suchen. Zudem gab es heute wieder einmal unzählige Fehlpässe, die einfach unnötig, da überhastet, sind. Auch wie man wechselt, sollte eigentlich spätestens nach der letzten Trainingseinheit klar sein…
Positiv war heute, dass obwohl allen klar war, dass wir verlieren werden, nicht der Kopf hängen gelassen wurde, wie sonst des öfteren. In der zweiten Halbzeit konnten wir leider kein einziges Tor erzielen.
Schade, das war heute nix!
Es spielten und trafen: Jonas Kopal (1. Hz Tor), Alejandro Trillhase (2.Hz Tor), Esra Cakir, Ceren Colak, Phil Goroll, Marlon Hudasch, Till Kaluza (2), Lorena Laffin, Sophia Müller, Luca Urbahn

K. Gandner