HSG Mülheim 1F – TB Oberhausen 1F 14:28 (4:20)

Mit dem Halbzeitergebnis haben wir endlich einmal gezeigt, dass wir es besser können und dass wir in Lage sind, mit denen, die oben stehen, mitzuhalten. Aber das war dann auch nur das halbe Spiel. In der zweiten Hälfte haben wir uns zwar bemüht, aber zählbares kam dabei nicht rum. Mit unseren zahlreichen Fehlwürfen und mit der nachlassenden Abwehrarbeit konnten sich die Gastgeber mit einem 10:8 in der aus der doch klaren ersten Hälfte etwas befreien. Schade, denn wir hätten durch eine konstante Leistung mehr erreichen können und gleichzeitig den kommenden Gegnern damit gezeigt, dass wir oben mitspielen wollen.
Wachholz, Mueller, Grabert 1, Kraemer 7, Kühnen 6, Werner 4, Petrausch 4, Steinke 2, Hofstetter 4

W. Klingbeil