HSG Rheydt/Geistenbeck B1M – TB Oberhausen B1M 20:23 (11:12)

 

Das letzte Saisonspiel der Oberliga ging versöhnlich zu Ende. Ohne fünf 98-er-Mädels, die parallel in der A-Jugend spielten, gelang den TurbO-Girls ein glanzloser Pflichtsieg gegen den Tabellenvorletzten. Nach 8 Minuten stand es 0:1 für den TBO, ein Zeichen für eine recht unspektakuläre Partie, in der die Gäste stets in Führung lagen und diese nicht mehr abgaben. Vielen Dank an Fabienne Muscheika aus der C-Jugend, die das Team unterstützte und an Hannah Kopal, die Yasmin Endemann im Tor vertrat, den Sieg in der zweiten Halbzeit fest in den Händen hielt und Trainerin Tanja Heieck und der Mannschaft einen gelungenen Saisonabschluss bescherte.

Hannah Mandrysch und Hannah Kopal im Tor, Lisa Borrmann (8/3), Mailin Strunz (8), Jill Ommert (2), Florentien Hudasch (3), Fabienne Muscheika (1), Nele Ahlendorf (1), Marie Hein, Melissa Korbuss, (Kim Lengowski immer noch verletzt, aber auf der Bank dabei). Es fehlte Gina Glasik (DHB-Sichtung)

Wir bedanken uns bei Marie und Melissa für eine tolle Saison. Beide wurden heute gebührend aus der Mannschaft verabschiedet, da sie das Team altersbedingt zur nächsten Saison verlassen müssen. Doch eine Rückkehr im nächsten Jahr ist bereits fest eingeplant… Danke auch an die weibl. A für die Unterstützung während der gesamten Saison. Und natürlich an alle Eltern, die wie immer das Team tatkräftig unterstützten, sei es beim Catering oder bei den Fahrten durch die Weltgeschichte zu den Spielen und Turnieren.

mela_marie