HVN-Qualifikation: mC-Jugend nimmt erste Hürde

männl.C-Jugend HVN-Quali : Auch in diesem Jahr probieren die Jungs der männlichen C-Jugend sich erfolgreich für die Verbands- oder Oberliga zu qualifizieren. Auf Grund des altersbedingten Abgangs von vier Spielern in die B-Jugend und einem weiteren Abgang nach Duisburg, ging es zunächst einmal darum, sich neu zu sortieren und den Neuzugängen einen einfachen Start zu ermöglichen. Nach nur zwei Wochen Vorbereitungszeit auf das erste Qualifikationsturnier auf Kreisebene ging es am heutigen Samstag angespannt, aber positiv gestimmt nach Hiesfeld. Hier musste einer der vorderen vier Plätze erkämpft werden, um sich für die nächste Runde auf HVN-Ebene zu qualifizieren. Dies gelang der Mannschaft heute recht souverän. Lediglich dem Ausrichter JSG Hiesfeld-Aldenrade und der neu zusammengesetzten Truppe aus Duisburg, der HSG Homberg-Rheinhausen, musste man sich geschlagen geben. Die anderen drei Spiele wurde sicher, wenn auch nicht glanzvoll, gewonnen.

TB Oberhausen – TV Biefang 10:5
TB Oberhausen – HSG Homberg-Rheinhausen 4:10
JSG Hiesfeld-Aldenrade – TB Oberhausen 8:4
HSG Duisburg-Süd –  TB Oberhausen 4:7
TB Oberhausen – VfL Rheinhausen 13:6

Heute stimmte die Einstellung und Laufbereitschaft. In der Abwehr wussten die Jungs immer wieder zu überzeugen und auch im Angriff gab es einige gute Ansätze zu sehen. Darauf lässt sich in den kommenden vier Wochen definitiv aufbauen, auch wenn noch viel Arbeit vor uns liegt.

Noah fügte sich mit einer guten Leistung fast nahtlos ins Mannschaftsgefüge ein und feierte somit einen gelungenen Einstand.

Es spielten und trafen: Lukas Brinker (Tor), Fabio Gappa, Jan Domack, Fabian Gast, Noah Angenendt, Ole Dimnik, Jarne Kreutz, Jannik Pendzich, Malick Kordel und Jan Dimnik.

 

M. Barentzen, 05.05.2018