JSG DJK Tura 05 RWO TV E1J – Turnerbund Oberhausen E1J 32 : 11 (14:6)

Heute trafen wir auf den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Mülheim. Zu diesem Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Ohne Torwart, danke an Fabiano, und mit nur zwei Auswechselspielern, ging wir ins Spiel. Wir gingen in Führung und konnten die ersten Minuten bis zum 3:2 gut gegenhalten. Dann hörten wir auf, zusammen zu spielen und stellten das Laufspiel ein. Unkonzentriertheiten und technische Fehler luden die Gastgeber immer wieder zu Tempogegenstößen ein. Musste Tura aber übers 1 vs 1 oder Passspiel zum Torerfolg kommen, machten wir es ihnen sehr schwer. Die Abwehr stand die meiste Zeit sehr gut und wir konnten den Gegenspieler früh genug zumachen. So ging es mit einem 8-Tore-Rückstand in die Pause. Die zweite Hälfte ging dann genau so los, wie es nicht passieren sollte. Einige Fehlpässe und viele Fehlwürfe, ließen die Gastgeben auf 13 Tore wegziehen. Klar geht bei so einem Spielstand die Motivation runter, aber trotzdem bekamen die mitgereisten Fans noch einige schön herausgespielte Tore und gute Torchancen zu sehen, Wenn man mit Tempo auf die Lücken geht und man zusammen spielt, kann man selbst gegen den Tabellenersten leicht Tore erzielen. Für diese Bedingungen war es dennoch ein ansehnliches Spiel mit sehr guten Momenten, aber auch Nachlässigkeiten. In den nächsten Wochen werden wir uns dann wieder die zwei Punkte in den Spielen holen und als Sieger vom Platz gehen.
Es spielten und trafen: Fabiano Loos (Tor), Malick Kordel (1), Lukas Brinker, Fabian Gast (4), Nils Wagner, Emily Heieck (2), Ayca Er (1), Ole Dimnik (2) und Jan Dimnik (1).