Kreisqualifikation wC-Jugend : TV Biefang – TB Oberhausen 22 : 22 (8:7)

Kreisqualifikation wC-Jugend : Die Voraussetzungen für dieses Spiel waren relativ einfach. Gegen den favorisierten TV Biefang reichte uns ein Punkt für den Gewinn der Kreisquali, um als Gruppenerster in die HVN-Quali zu starten, da wir uns durch das Spiel gegen SC Bottrop eine bessere Ausgangslage verschaffen konnten. Das Spiel heute war nichts für schwache Nerven. Ein tolles, faires Spiel vor gefühlten 300 Zuschauern (auch wenn es letztendlich nur die Hälfte waren…) mit einem Unentschieden, welches dem Spielverlauf letztendlich völlig gerecht wurde.
Die erste Halbzeit gehörte knapp dem TV Biefang. Wir rannten von Beginn an einem Eintorerückstand hinterher. Das 8:7 zur Pause zeigte uns, dass immer noch alles möglich ist. Im Verlauf des zweiten Durchganges schafften wir es gleich zweimal, mit 2 Toren in Führung (15:13 und 16:14) zu gehen, konnten den Sack da aber leider nicht zumachen. Im Gegenteil, kurz vor Schluss liefen wir einem 19:21 hinterher. In einer dramatischen Schlussphase gelang uns schließlich noch der Ausgleich und mit dem Schlusspfiff rettete uns Greta diesen enorm wichtigen Punkt!!!
Eine tolle Leistung des gesamten Teams, auch und vor allen von denen, die heute keine Spielanteile bekamen und trotzdem voll hinter dem spielendem Team standen. Doch hervorzuheben sind heute unsere beiden Aussenspielerinnen Ayca und Franzi sowie Lina, die eine Trefferquote von 100% hatte. Aber auch alle anderen konnten heute ihren nicht unwesentlichen Teil zu diesem tollen Spiel beitragen.
Ein Spiel, dass heute auch keinen Sieger verdient gehabt hätte, denn beide Teams spielten auf einem tollen C-Jugend-Niveau und werden ihren Weg in der HVN-Quali wohl machen, das behaupte ich jetzt einfach mal 😉

Vielen Dank an die vielen Eltern und Fans des TBO, die das Spiel heute zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Mädels gemacht haben!!!

Jetzt gilt es noch einmal Daumen drücken und anfeuern am Wochenende 09./10.06, dann geht es um alles oder nichts…

Es spielten : Greta Kopal/Mareike Gamser im Tor, Lina Bunthoff (8), Franzi Lange (5), Ayca Er (3), Toni Illigen (3), Emily Heieck (2), Anne Bossmann (1), Isa Szymanski , Cecile Balazic, Nele Scheffer, Maja Grohnert, Annalena Kolo, Naja Werner

A.Heieck, 15.5.2018