Männliche C-Jugend schafft erneut den Sprung auf HVN-Ebene

Im Qualifikationsturnier in Schermbeck zeigten die C-Jugendlichen des TBO erneut ihr Können. Bereits im ersten Spiel war es möglich, gegen die HSG Bergische Panther die Weichen in Richtung HVN zu stellen, denn bei einem Sieg war das Erreichen des benötigten 3. Platzes in der 4er-Gruppe zum greifen nah. Entsprechend motiviert, aber auch ein wenig angespannt, ging das Team in die Begegnung.
Rasch wurde die Anfangsnervosität abgelegt und die Mannschaft kam gut ins Spiel und ging direkt mit 1:0 in Führung. Dieser knappe 1-Tore-Vorsprung wurde bis zur Halbzeit verteidigt. Nach dem Seitenwechsel erwischte unser Team erneut einen guten Start und konnte sich nach 5 Minuten bis auf 10:6 absetzen, die Vorentscheidung. Am Ende stand der immens wichtige 12:9 Sieg fest.
In der zweiten Begegnung trafen die Jungs mit der C2 der HSG Neuss/Düsseldorf auf den erwartet starken und nicht zu schlagenden Gegner. Die 11:20 Niederlage war daher einkalkuliert. Im abschließenden Spiel gegen den Ausrichter SV Schermbeck ging es dann um alles. Von Platz 2 bis 4 war auf einmal sogar die Rückkehr in den Kreis wieder möglich. Also noch mal Vollgas geben. Allerdings erwischte Schermbeck den besseren Start und erst zur Hälfte der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs mit einem Tor in Führung gehen und diese dann bis zum Seitenwechsel verteidigen.
Erneut schaffte es die Mannschaft mit Kampf und Willen nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit die Führung auszubauen und sich auf 7:4 abzusetzen. Diesen Vorsprung konnten die Jungs tapfer verteidigen und am Ende 8:6 gewinnen. Damit war der 2.Platz sicher und das Rätsel raten ging los. Nach einigem hin und her und unterschiedlichen Aussagen auch von HVN-Trainern, es würde für uns automatisch Oberliga bedeuten weil die C2 der HSG Neuss/Düsseldorf in der Verbandsliga starten wird (da die C1 ebenfalls 1. in deren Gruppe wurde und somit Oberliga gesetzt ist), heißt es nun doch noch in einem weiteren Turnier am Sonntag, den 01.07.2018 in Hiesfeld in einer 6er-Gruppe um den Einzug in die Oberliga zu spielen. Aber es heißt auch: Die Verbandsliga ist sicher!

Es spielten und trafen: Lukas Brinker (Tor), Fabio Gappa, Jan Domack (1), Fabian Gast (1), Noah Angenendt (12), Ole Dimnik (2), Jarne Kreutz,  Jannik Pendzich (10), Malick Kordel (5), Patrick Horoba, Jan Dimnik