mC : TBO C1J – Bergischer HC C1J 17 : 20 (7:7)

Turnerbund Oberhausen C1J – Bergischer HC C1J 17 :20 ( 7 : 7 )

Endlich war es am Sonntag soweit und die Nordrheinliga-Saison wurde um 15Uhr in der Willy-Jürissen-Halle gegen den BHC angepfiffen. Wie von vielen erwartet, entwickelte sich von Beginn an ein intensives Spiel zweier ambitionierter Mannschaften. Insbesondere die erste Halbzeit war noch von Nervosität geprägt und das auf beiden Seiten. Am Halbzeitstand lässt sich ablesen, dass die Qualität im Spiel in der jeweiligen Abwehrarbeit lag. Eine Partie absolut auf Augenhöhe.
In die zweite Hälfte startete der BHC etwas konsequenter im Abschluss und konnte sich so Mitte der Halbzeit auf 11:15 absetzen. Unsere Jungs hielten jedoch dagegen und gaben das Spiel noch nicht verloren. Sie kämpften sich noch mal bis auf 2 Tore Rückstand heran, aber am Ende gab dann auch die breitere Bank für die Bergischen den Ausschlag.
Insgesamt eine kämpferische und von der Einstellung her tolle Leistung unserer Mannschaft. Darauf lässt sich aufbauen und es gilt, den Schwung mit in die nächste Begegnung zu nehmen. Ein großes Dankeschön an die Fans der TBO-Familie, die den Weg in die Halle gefunden und die Jungs toll unterstützt haben.
Am kommenden Sonntag, 22.09.2019, wartet in der Landeshauptstadt der HC Düsseldorf auf uns.

Es spielten und trafen: Lukas Brinker und Robin Hovermann (Tor), Noel Christ, Dustin Schauenburg, Jannes Böhm, Jonathan Broehenhorst, Fill Mayboom, Lennart Stephan, Jannik Pendzich, Fabio Gappa, Patrick Horoba
Angefeuert von Bank und Tribüne wurde die Mannschaft von Noah Angenendt, Felix Maier und Jonas Knauf.

M. + S. Barentzen 16.09.19