Neues von der Ballspielgruppe

Ballspielgruppe : Endlich Sonne!
Und genau deswegen haben wir am letzten Donnerstag die gewohnte Hallenstunde einfach mal auf den Rasenplatz an der Mellinghoferstraße verlegt.
Die ersten richtig warmen Tage wollten wir definitiv und einstimmig unter freien Himmel verbringen. Gesagt, getan! Mit Boccia, Ringwerfen und Mini-Toren im Gepäck haben wir uns auf der Wiese ordentlich ausgetobt. Erstaunt standen Manu, Dirk und ich am Rand und waren verblüfft darüber wie viel Ausdauer die Kinder schon haben. Fast alle Kinder haben zwei RIESENRUNDEN um den Platz geschafft. Nicht schlecht! Die Sandgrube, die eigentlich zum Weitsprung genutzt wird, wurde kurzer Hand mit etwas Sandspielzeug zum Buddelkasten umfunktioniert und die Feldumrandung diente als Turnstange. Nachdem die Kinder dann noch ein paar Runden Verstecken gespielt haben war es bei diesen Temperaturen höchste Zeit für eine Abkühlung. Die erfolgte in zwei Phasen. Phase eins, Manu holt leckeres Eis! Welches dann auch mit strahlenden Kinderaugen im Mund und Gesicht landete. Zeit für Phase zwei, die dient dazu die Eisreste im Gesicht loszuwerden. Die Handbälle wurden einfach durch Wasserbombem ersetzt, die zielsicher in der Schlacht ihr Ziel fanden. Pitsche-Patsche nass und hoffentlich müde sind dann alle zufrieden und satt nach Hause.
Wir freuen uns schon darauf, wenn wir wieder einen Abstecher auf den Platz machen.

Steffi Urbahn, 23.4.2018