SC Bottrop A1M – TB Oberhausen A1M 30:29 (13:15)

weibl.A: Unerwartete Niederlage
Am späten Sonntagnachmittag trat die weibliche A zu ihrem vorletzten Saisonspiel in Bottrop an. Das Hinspiel wurde deutlich gewonnen und auch am Sonntag bestanden eigentlich keine Zweifel. Aber – falsch gedacht ! Manchmal kommt es halt ganz anders ….
In der ersten Halbzeit gingen die Bottroperinnen schnell in Front, unsere Mädels blieben aber dran und konnten mit einer 15-13 Führung in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte konnte Bottrop das Spiel dann an sich reißen und glücklich mit 30-29 gewinnen. Für fast alle TBO -Mädchen war es das zweite Spiel innerhalb weniger Stunden (Einsätze in der 1.+2.Damen ), deshalb auch kein Vorwurf von Trainerseite: „Der Einsatz stimmte, die Luft war einfach raus !“
TBO : Endemann (TW), Serfice (1), Steinke (2), Hofstetter (2), Petrausch (8), Flögerhöfer (1), Ceraulo (5), Gomes (1), Roesner,Gruttmann (gute Besserung !!!), Scheffler (8), Grieger (1) & Born

S. Endemann