SC Eintracht Mülheim 1M – TB Oberhausen 2M 25:38 (10:19)

2.Herren: Seriöser Auswärtssieg.
Die Ausgangslage war klar: Tabellenführer TBO beim Vorletzten. Also ging es nur um die Höhe des Siegs. Aber es kommt ja immer anders als man denkt. Um die Spannungskurve zu erhöhen, fielen direkt 4 Spieler unser Start 7 aus…. Fabi kam auch erst zur zweite Halbzeit. Aber wie der Trainer in der Kabine in seiner Ansprache herausstellte: die verbliebenen Spieler haben allemal das Potenzial, guten Handball zu spielen. Und das bewiesen sie heute auch in den meisten Phasen der Partie. Daher wurde es doch der erwartet leichte, weil konsequent und konzentriert geführte, Auswärtssieg. Immer wieder kamen wir über die erste oder zweite Welle zu relativ leichten Toren und auch das Laufspiel funktionierte – zumindest meistens. Auch heute wurde die Halle, obwohl in Mülheim stehend, zur Heimspiel-Arena dank der mitgereisten Supporter! Danke!
Es spielten und trafen: Poersch, Klinger (Tor); Berkenfeld (2); Krämer,S (7); Loos (6); Jesse (6); Michel (4); Buschhorn,P (8); Nguyen (1); Kaponik (2); Krämer,F (2)

C. Michel