SG Überruhr B1M – TB Oberhausen B1M 28:22 (15:12)

weibl.B: Das war ein Spiel um die „goldene Ananas“. Nachdem bereits vor Spielbeginn feststand, dass man den 5. Tabellenplatz sicher hat, mangelte es zum Einen an der richtigen Einstellung, zum Anderen musste man 4 verletzungs-/krankheitsbedingte Ausfälle kompensieren. Da war die Luft einfach raus und die TBO-Mädels liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher. „Zwar keimte zwischendurch beim Stand von 20:18 noch einmal Hoffnung auf, doch es war heute einfach nicht mehr drin. Wir scheiterten letztendlich immer wieder an der gegnerischen Torfrau“ so die realistische Trainerin Tanja Heieck. Mit einem Punktekonto von 18:18 und einem guten 5. Platz beendeten die Turbo-Girls die Saison und verabschiedeten bei einem gemütlichen Abschlussessen die beiden Spielerinnen Annika Reus und Mailin Strunz.
Mandrysch im Tor, Glasik (1), Borrmann (4), Heieck (4/2), Strunz (6/2), Ahlendorf (7), Cakir, Hudasch, Reus

A. Heieck