SSV Gartenstadt C1M– TB Oberhausen C1M 27:21 (11:13)

Mit dem letzen Aufgebot ging es zum verlustpunktfreien Tabellenersten aus Krefeld-Gartenstadt. Für die Gartenstädter sollte es eine klare Angelegenheit werden, so der Plan….

So auch die ersten Spielminuten, wo sich Gartenstadt schnell eine 7:2 Führung erarbeitete. Die Turbo-Girls kämpften sich dennoch ins Spiel zurück. Als Lohn konnten sie zum 8:8 egalisieren, sogar mit einer 11:13 Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Hälfte das gleich Bild. Gartenstadt geht schnell wieder in Führung und zog bis auf 18:14 weg. Die TBOlerinnen gaben nicht auf, kamen noch mal bis auf 22:20 heran. Zum Ende ging dann doch die Puste aus, was auch nicht verwunderlich war, so ganz ohne Auswechselspieler. Der SSV setzte sich zum letztendlich souverän durch. Kämpferisch konnten sich die TurBO-Girls nichts vorwerfen, das war eine Leistung, die auch von Krefelder Seite gelobt wurde. „Wichtigste Erkenntnis heute war, dass das Team intakt ist. Mein Respekt für die gezeigte Leistung“, so der Coach.

Es spielten:Hannah Kopal, Alexandra  Rudi, Jorina Puls (1), Gina Glasik (9), Aylin Düztas (3), Fabienne Muscheika (4), Ysa Daffinger (3), Charis Weber (1), Lisa Borrmann (verl./Co-Trainerin),

Es fehlten: Coach Andreas Heieck (Privat), Jill Ommert (verl.)