TB Oberhausen 1F – GSG Duisburg 3F 24:10 (15:5)

1.Damen: In der ersten Hälfte haben wir das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Eine gute Abwehrleistung und ein erfolgreicher Angriff. Nach dem Wechsel konnten wir in 5 Minuten auf 19:6 erhöhen. Doch dann passiert so gut wie gar nichts mehr bis zum Endstand. Im Angriff fehlten ganz einfach die notwendigen Treffer, um zu bestätigen, dass wir ganz oben mitspielen wollen. Insgesamt gesehen war es eine Leistungssteigerung im Vergleich zum Hinspiel, das wir mit 29:17 gewinnen konnten.

Wachholz, Mueller, Dausner 5, Grabert, Hein 3, Hofstetter 1, Kraemer 2, Kühnen 3, Petrausch 3, Steinke, Wohland 7

Walter Klingbeil, 11.4.16