TB Oberhausen 1M – MSV Duisburg 1M 37:24 (17:12)

Im vorletzten Heimspiel hatte man die Zebras des MSV zu Gast in der
Hans-Jansen-Halle. Rein aus tabellarischer Sicht sollte es eine deutliche Geschichte sein, aber in Durchgang Eins konnte der Gast aus
Duisburg lange mithalten. Kurz vor Ende der ertsen Hälfte stand es 12:12. Zu diesem Zeitpunkt konnte der TBO einen 5:0-Lauf starten und ging verdient mit 17:12 in die Pause.
Im zweiten Durchgang konnte der Gast aus Duisburg nicht mehr viel
dagegensetzen und wir konnten Tor um Tor davonziehen. Eine sehr konzentrierte Defensivleistung legte den Grundstein für viele schnelle
Gegenstoßtore und den am Ende deutlichen und verdienten Sieg. Die Erste konnte sich mit 37:24 durchsetzen und muss diese Leistung am kommenden Wochenende bestätigen, damit man nach der Osterpause vielleicht doch nochmal den zweiten Tabellenplatz angreifen kann.
Es spielten und trafen: Engel und Pils im Tor, M. Bennewirtz (6), P.
Funck (5), Klasen (1), D. Lotz (4), Offergeld, Rademacher (3), Wolter
(5), P. Buschhorn (10), Schuck, Walgenbach, Kirchberg (2) und Gelszat (1)