TB Oberhausen 1M – TUS Alstaden 1M 28:22 (12:13)

Saisonauftakt für die erste Herren geglückt. Nach einer anstrengenden und nicht immer optimal verlaufenden Vorbereitung, stand nun endlich der ersehnte Saisonbeginn auf dem Spielplan. Am ersten Spieltag kam es direkt zum oberhausener Lokalderby gegen den TUS Alstaden. Die erste Hälfte verlief nicht nach Plan für den TBO. In der Anfangsphase hakte es an allen Ecken Ecken und Enden und der Gast aus Alstaden konnte sich eine recht einfache Führung erspielen. Zeitweise lagen die Gäste mit 6:11 in Front. Dann schaffte es der TBO, sich ein wenig frei zu schwimmen und konnte auch in der Deckung besser agieren. Zur Pause konnte man sich auf 12:13 herankämpfen.
In der Schlussphase der ersten Halbzeit hat man gesehen, dass die Mannschaft zu deutlich mehr in der Lage ist, als sie über weite Strecken der ersten Halbzeit gezeigt hat. In Durchgang zwei konnte man an die starke Leistung anknüfen und die Weichen vorzeitig auf Sieg stellen. Über einen konzentriert agierenden Angriff und eine starke Deckung inklusive einem gut aufgelegten Hendrik („Henne“) Teuffer im Tor, konnten man sich entscheiden auf 21:17 absetzen. Der Gast konnte noch einmal auf 25:22 verkürzen, aber wirklich in gefahr geriet der Auftaktsieg nicht mehr. Endstand 28:22 und 2 Punkte für den TBO.
Es spielten und trafen: Teuffer, Engel und Pils im Tor, Frank (3), M. Bennewirtz (3), P.Funck (6), Klasen (3), Offergfeld (4), Wolter, Walgenbach, Kirchberg (1), Rademacher (4) und Schuck (2).

P. Funck