TB Oberhausen 2F – HSC Osterfeld 1F 18:9 (6:7)

Am Sonntagmittag stieg die neugegründete 2.Damen in den Spielbetrieb der Kreisliga-Saison 2015/16 ein. Gegner war das Team vom Lokalrivalen HSC Osterfeld. Der Beginn war etwas zerfahren, das Team lag schnell mit 0-2 hinten. Nach 5:30 min konnte Natalie Scheffler mit dem ersten Tor die Saison dann endlich richtig einläuten. Und nach 20 Minuten führten die Mädels mit 6-3. Es sah schon ganz gut aus und schien zu laufen – bis in der 27.Minute eine schwere Verletzung von Natalie Born die Halle zum Schweigen brachte. Nach einem Zweikampf fiel die Spielerin unglücklich auf ihren Arm und kugelte sich den Ellbogen aus. Bis zum Eintreffen des RTW wurde die Partie unterbrochen – sowohl die Mannschaft des TBO als auch des HSC waren sichtlich geschockt. Zur Pause ging das Gästeteam mit einer 7-6 Führung in die Kabine.
In der zweiten Hälfte kamen unsere Damen immer besser in Schwung und konnten nach einer großen Leistungssteigerung das Spiel sicher mit 18-9 gewinnen.
Danke für die große Unterstützung unserer Fans in der Halle und an unseren Schiedsrichter Rene.
Vielen Dank auch an die Mädels vom HSCO, die sich bei der Verletzung von Natalie vorbildlich und fürsorglich um die Spielerin und auch um unsere geschockte Mannschaft kümmerten (Traubenzucker, Haribo …. ).
TBO:
Endemann & Schmidt (TW ), Bachmann, N.Alberts (1), Scheffler (5), Born, L.Ceraulo (2), Nikolic(5), Gruttmann (1), Schug, Wesely, Pravdic, Jenner(4) und Grieger

S. Endemann