TB Oberhausen 2F – MSV Duisburg 2F 30:18 (14:10)

2.Damen: Die zweite Damen machte am Sonntagvormittag den Anfang eines langen TBO-Tages. Gegen die Zweitvertretung vom MSV Duisburg wurde um 11.00 Uhr das vorletzte Spiel der Hinrunde für das junge Team angepfiffen. Zunächst legte die Mannschaft los, wie eigentlich erwartet: 5-1 nach 5 Minuten, 14-4 nach 15 Minuten. Und dann wurde kräftig durchgewechselt und es passierte – nichts mehr ! Man muss es einfach so krass ausdrücken, denn der Leistungsabfall war gigantisch. In der zweiten Hälfte der 1.Halbzeit erzielten die Mädels nicht ein Tor mehr, ließen dafür aber den Gegner zu leichten Toren und zum 14-10 Pausenstand herankommen. In der zweiten Halbzeit wurde wieder auf die Anfangsformation zurückgegriffen und ein klarer Sieg herausgespielt. Überragend heute Spielmacherin Iva Nikolic und Lea Bachmann.
Fazit: Ein schwaches Spiel, dennoch ein deutlicher Sieg. Für den angestrebten Aufstieg sollte bei einigen Spielerinnen die Bereitschaft, auch im Training mal alles zu zeigen bzw. überhaupt regelmäßig daran teilzunehmen, mal selbstkritisch überprüft werden.
TBO: Schmidt(TW/HZ 1), Endemann (TW/HZ 2), Grieger (1), Scheffler (7), I.Ceraulo (1), L.Ceraulo (5), Gruttmann, Born, Bachmann (5), Jennes (2), Nikolic (9), N.Alberts, Wesely & Weitkamp

S. Endemann