TB Oberhausen 2M – Etus Wedau 1M 20:37 (7:18)

Das sah doch mal nach Handball aus. Unsere Gegner aus Duisburg waren auch sichtlich überrascht von unserer Vorstellung. Auch wenn das Ergebnis letztlich klar für Etus ausging.
Maßgeblich am Erfolg beteiligt waren unsere A-Jugendlichen. Sowohl Chris im Tor hat mit seinen Paraden in der zweiten Hälfte immer wieder Reize gesetzt (wie auch Dirk in der Ersten), als auch Olli, Maxi, Fabi und Sebbe mit ihren Spielzügen/Laufwegen.
Zudem haben wir mit Wechseln Angriff/Verteidigung unsere Potenziale besser genutzt.
So ging es dann über 2:2 und 5:10 zum Halbzeitstand von 7:18. In der zweiten Halbzeit blieb der Abstand konstant bis zum letzten Drittel. Dann setzte sich der Gast aus Duisburg aber doch noch auf 17 Tore ab – zum 20:37.
Wenn man bedenkt, dass wir zuvor noch nicht mit den „Jungs“ trainiert haben, war das eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Partien – und hätte wohl auch gegen den ein oder anderen Gegner, den wir schon gespielt haben, für Punkte gereicht.
Darauf kann man definitiv aufbauen! Und somit den Startplatz in der Bezirksliga sichern, damit die „Jungs“ nächste Saison auch einen Grund haben, dem Verein treu zu bleiben.
Hier schon mal von den „Alten“ ein großes Dankeschön für die Unterstützung – und den damit verbundenen Spaß am Spiel! Und für den herrlichen Kempa von Sebbe!
Es spielten und trafen:
Poersch, C. Klinger (Tor); Bartholmes,S(2); Blaser,R(1); Blunck; Michel(2); Kupzig(1); Koconrek; Scholz; Loos (3); Barentzen(3); Lauer(5); Kramer,S(4)