TB Oberhausen 2M – SF Hamborn 1890 21:31 (12:13)

Respekt. Ein gutes Spiel der Truppe, die durch die „Herren“ Klinger, Lauer und Loos aus der A-Jugend mehr als unterstützt wurde.
Insgesamt war das eine ansprechende Leistung – vor allem in Halbzeit 1. Bis zum 7:8 permanent in Führung und dann über 12:11 zum Pausenstand von 12:13. Geschafft wurde das durch flüssige Angriffe (hervorzuheben die Trefferquote von Fabi, der quasi nach Belieben verwandeln konnte) und solide Abwehrarbeit und durch einen überragenden Dirk in der Kiste.
Die Duisburger kamen allerdings mit viel Schwung aus der Kabine und der Halbe hatte eine sehr gute Phase (hat der nicht letzte Saison noch Verbandsliga bei RWO gespielt?). So kamen unsere Jungs nicht mehr näher als auf 3 Tore heran (15:18). Die bekannten konditionellen Probleme und eine Verletzung bei Than (Gute Besserung!) verhinderten eine Überraschung. Aber es war ein gutes Spiel und man merkt die immer bessere Abstimmung zwischen den Spielern. Das wird im nächsten Jahr mit Sicherheit noch für einige Punkte sorgen. Das Ziel Klassenerhalt rückt beständig näher.
Es spielten und trafen: Poersch, Klinger (Tor); Sander (3); Blaser,R(1); Blunck (1); Bennewirtz, T (1); Jesse (4); Koconrek; Bartholmes,S (2); Nguyen (2); Lauer (7!); Loos