TB Oberhausen 2M – TB Oberhausen 1M 20:40 (9:17)

Naja…. Das war deutlich von dem entfernt, was sich die Zweite vorgenommen hatte. Wobei ich nicht so ganz verstanden habe, warum wir so enttäuscht und frustriert gespielt haben. Das wir heute keinen Kantersieg landen, war doch vorher klar – und bisher war doch gerade die mannschaftliche Geschlossenheit unabhängig von Spielstand unser Plus. Die Punkte holen wir uns woanders, Männer! Nicht die Köpfe hängen lassen. Denn genau das hat uns heute das Leben besonders schwer gemacht. Im Rückzugverhalten hat die 2. Mannschaft heute ihr seit langem schwächstes Spiel gezeigt. Anscheinend war die Erwartung der Spieler vor der Partie zu hoch, was dann schnell in Frust umschlug. Vergesst bitte nicht, dass wir uns noch im Aufbau befinden. Das da immer noch nicht alle Laufwege stimmen, ist doch klar. Aber glaubt mir: das wird von Woche zu Woche besser. Das Einzige, was wir nicht anfangen dürfen, ist das Meckern auf dem Feld. Es waren auch heute wieder einige gelungene Abläufe dabei, die man sich gut ansehen konnte. Insofern: Dienstag geht das Tuning weiter.

Es spielten und trafen: Buschhorn, T; Poersch,D (Tor); Blaser, R; Blunck,N (2); Jesse, T(1); Koconrek, D (1); Bartholmes, S(1); Scholz,M; Bennewirtz, T(4); Barentzen, M (1); Kramer, S(5); Lauer, F(3); Loos,O (2)