TB Oberhausen 2M – VeRuKa 11:41 (5:20)

Im letzten Spiel der Saison 2014/15 musste sich die 2. Mannschaft des TB Oberhausen dem Tabellenführer aus Duisburg stellen. Eigentlich hatte die Truppe um Trainer Ralf Kullmann Unterstützung aus  der A- Jugend erwartet. Leider muss ich an dieser Stelle als Vorsitzender der Handballabteilung und als Spieler der 2. Mannschaft  mein Bedauern darüber äußern, dass sich außer  Maxi aus der A- Jugend, niemand bereit erklärt hat, die Mannschaft zu unterstützen!!!!!!!!!! Eigentlich eine Schande in einem Verein mit 5 Senioren und „9“ Jugendmannschaften. Natürlich gab es hier heute keinen Blumentopf zu gewinnen, natürlich konnte man gegen den ungeschlagenen Tabellenführer  heute keinen Punkt einfahren!! Na und, was soll das denn heißen, heute hätte man ein Vereins-Statement abgeben können. Aber ok. es sollte nicht sein!!
Nichts  desto trotz möchte ich meinen allergrößten Respekt der Mannschaft zollen, die sich heute diesem übermächtigen Gegner gestellt hat!!!
Aber nun zum Spiel. Bis zur 15. Minute konnten die TBO- Recken  tapfer mithalten!!! Bei einem Spielstand von 4:10 konnten die Gäste ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf ein komfortables 5:20 ausbauen. An dieser der Stelle sei erwähnt, ein immer noch respektabler Spielstand für die Turnerbundler! Im zweiten Durchgang haben sich die Gäste aus Duisburg erwartungsgemäß auf ihren Gegner eingestellt und keine großen Patzer in ihrer Abwehr mehr zugelassen. Gnadenlos wurden die Fehler im Angriff umgewandelt in  Tempogegenstöße, die auch zu 100 % zum Erfolg führten!

Mit einem, zumindest zweistelligen Ergebnis, verabschiedet sich die 2. Mannschaft des TBO aus der Bezirksliga und dankt allen Mitgliedern und Spielern, die bis zum bitteren Ende durchgehalten haben!!!

Zu einem „natürlich“ verdienten Sieg der HSG gratuliert die 2.Mannschaft des TBO und wünscht viel Erfolg in der Landesliga.