TB Oberhausen B1J – MTG Horst Essen B1J 18:22 (6:7)

Heute war die Mannschaft ganz dicht dran. Unsere Jungs haben uns mit ihrer Einstellung und Motivation überrascht. Leider wurde sie trotzdem nicht belohnt. Eine erste Halbzeit, die nicht von Toren geprägt war. Das sprach für beide Abwehrreihen bzw für einen bei uns super aufgelegten Jan Niklaas. In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiterhin offen bis zur 40 Minuten. Ab da verfielen wir wieder in die Phase namens „Hektik“. Schnelle Abschlüsse, Pass/Fangfehler und ein zu langsamer Rückzug erlaubte dem MTG Horst ein, zwei Schnellangriffe. Dann gut herausgespielte Chance liegen lassen und schon wurde der Rückstand mit drei Toren für die letzten 4 Minuten zu hoch. Auch eine Manndeckung konnte nicht mehr zur Wende beitragen. Aber hey Jungs: Das war Handball über die gesamte Spielzeit. Am Dienstag steigt das nächste Spiel. Kopf hoch !!

Es spielten: Jan Niklaas Wittke und Niklas Lauer (Tor), Maximilian Schettler (2), Christoph Steinke (1), Peter Do (4), Tim Wrobbel, Lukas Gruttmann, Nils Eudenbach (4), Florian Jurovic (3), Manuel Kersten (2), Alexander Seifert, Marlon Spielkamp (2) es fehlten:Joshua Völker, Marvin Marks, Alexander Michalopoulos, Kay Thiedig, Thomas Müller Coaches Gabi und Klaus 18.01.2015