TB Oberhausen B1J – TV Essen-Kupferdreh B1J 18 : 30 ( 7 : 12 )

Erneut kann das Fazit heute nur heißen: Die Mannschaft schlägt sich selbst und verkauft sich völlig unter Wert. Sofort liefen die Jungs einem Rückstand hinterher von 0:3 zogen die Essener auf 2:7 davon. Bis zur Halbzeit konnte dann unsere Mannschaft etwas dagegen halten und den Rückstand zumindest stabil halten. Die Fehlwurfquote bricht uns wieder einmal das Genick. Da hilft es auch nichts, dass wir zwei sehr gute Torhüter zwischen den Pfosten stehen haben. Sowohl Jan-Niklaas, als auch Niklas machten heute wirklich einen guten Job. Leider schleichen sich in unserem Angriffsspiel immer wieder leichte Fehler ein. Fehlpässe, Fangfehler und überhastete unvorbereitete Würfe sind nicht gerade das, was wir uns im Training immer wieder erarbeiten. Im Spiel wird es einfach nicht umgesetzt. In der Abwehr wird nicht übergeben, es wird nicht genug gesprochen und insgesamt zu lässig angepackt. Schade, ich weiß, dass ihr es besser könnt. Ich hoffe, Ihr könnt das in den nächsten Spiele endlich einmal beweisen.

Es spielten und trafen: Jan-Niklaas Wittke und Niklas Lauer (Tor), Maximilian Schettler (1), Joshua Völker, Peter Do, Alexander Michalopoulos (1), Tim Wrobbel, Kay Thiedig (2), Lukas Gruttmann (1), Nils Eudenbach (5), Florian Jurovic (3), Manuel Kersten (3), Alexander Seifert und Marlon Spielkamp (2) Es pausierten: Marvin Marks, Christoph Steinke und Thomas Müller Coaches Gabi und Klaus