TB Oberhausen B1M – JHC Wermelskirchen B1M 28:16 (14:7)

Gegen den Tabellenletzten der Liga war der Sieg nie gefährdet. Wir erwischten einen tollen Start und gingen mit 5:0 in Führung. Dennoch war am Anfang nur wenig Bewegung zu erkennen, und wir taten uns schwer im schnellen Umsetzen von Abwehr auf Angriff. Im Laufe des Spiels kamen die Mädels aber immer besser  in Fahrt und erzielten durch sehenswerte Spielkombinationen tolle Treffer. Mit einem 14:7 ging es dann in die Pause. In der 2. Halbzeit erwischten wir erneut den besseren Start, konnten viele Bälle in der Abwehr erobern und per Tempogegenstoß einige Treffer erzielen.
Heute hatten alle Mädels ausreichend Spielanteile und man konnte sogar auf
einigen Positionen Neues ausprobieren. Franzi Petrausch wusste heute auf der
Außenposition gut zu gefallen. Jill Ommert machte nach 4 monatiger
Verletzungspause ihr erstes Spiel in der B-Jugend. Im Endeffekt führte eine gute und solide Mannschaftsleitung zu einem
verdienten 28:16 Sieg.
Es spielten und trafen: Hannah Mandrysch im Tor, Dilara Erus, Franzi Petrausch 7, Hanna Hofstetter 4, Helena Gruttmann, Lisa Borrmann 7/4, Marie
Hein 1, Mailin Strunz 5/2, Nele Ahlendorf 3, Florentien Hudasch 1,  Jill Ommert, Melissa Korbuss. Zur Unterstützung auf der Bank: Kim Lengowski
Es fehlten: Yassi Endemann & Gina Glasik