TB Oberhausen B1M – TuS Lintfort B1M 27:23 (13:11)

Heute ging es in einer voll besetzten Halle (dafür ein dickes Dankeschön!) mit unseren Fans im  Rücken gegen TuS Lintfort. Nach der  erschreckenden Leistung im Nachholspiel gegen TV Lobberich war Wiedergutmachung angesagt. Von Anfang an spürte man, dass die Mädels diesen Sieg unbedingt wollten. Zwar erwischte TuS Lintfort den besseren Start und ging mit 0:2 in Führung, aber  das Team konnte zum 2:2 ausgleichen, Nach einer erneuten 2 Toreführung steckten die Mädels nicht auf, glichen zum 5:5 aus und gingen erstmals  mit 6:5 in Führung. Mit einem 2 Tore Vorsprung ging es dann in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel konnte sich das Team dann kontinuierlich absetzen und zog auf 21:16 davon. Anstatt den Sack dann zuzumachen, führten einige Leichtsinnigkeiten und technische Fehler dazu, dass sich Lintfort wieder bis auf ein Tor zum 23:22 herankämpfte, doch eine sehr gut aufgelegte Mailin Strunz stellte den alten Abstand per Tempogegenstoss wieder her. Am Ende ein hochverdienter 27:24 Sieg mit einer tollen kämpferisch geschlossenen Mannschaftsleistung!!! Wieder einmal  erwischte Torfrau Hannah Mandrysch ein bärenstarken Tag und konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen und mehrere  100 prozentige Chancen vereiteln. Gina Glasik machte, obwohl sie bereits vorher 50 Minuten in der weiblichen C spielte, gegen die Spielmacherin und Toptorschützin von TuS Lintofrt einen sehr guten Job und konnte diese fast vollständig ausschalten. Danke auch an die Mädels, die heute nur wenig oder auch gar nicht gespielt haben. Ihr habt euch super verhalten und das Team immer wieder nach vorne getrieben und angefeuert. So muss es sein- ein Team- ein Sieg!
Es spielten und trafen: Hannah Mandrysch und Yasmin Endemann Tor, Dilara Erus 1, Franzi Petrausch 6, Gina Glasik 3, Helena Gruttmann 3, Kim Lengowski 1, Hanna Hofstetter 5/2, Mailin Strunz 7/1, Nele Ahlendorf 1, Marie Hein, Melissa Korbuss, Florentien Hudasch