TB Oberhausen C1M – HG Kaarst-Büttgen C1M 25:20 (11:13)

Eine, wie vom Trainergespann Gosebrink/Heieck erwartete, harte Aufgabe, wurde von den TurbO-Girls erfolgreich gelöst. Die Oberhausenerinnen kamen schleppend ins Spiel und liefen sogar teilweise einem 5-Tore-Rückstand (8:13) hinterher, bevor man zur Pause auf 11:13verkürzen konnte. Als das erste Mal der Ausgleich zum 15:15 fiel, kippte das Spiel zu Gunsten des TBO. Sowohl Spielerinnen als auch die gegnerische Trainerbank haderten mit vielen Entscheidungen des Jungschiedsrichtergespanns, brachten sich dadurch selbst aus der Bahn und schwächten sich durch zahlreiche Zeitstrafen. Auch der Gastgeber musste die ein oder andere diskussionswürdige Entscheidung hinnehmen, die Oberhausenerinnen ließen sich jedoch nicht beirren und spielten ihr Spiel konsequent weiter und konnten sich letztendlich sogar mit 5 Toren absetzen. Danke an die Unterstützung aus der D-Jugend (Lina und Joyce).Es spielten und trafen: Hannah Kopal und Alex Rudi im Tor,, Joyce Arnold, Lina Bunzel, Gina Glasik (7), Aylin Düztas, Lisa Borrmann (15), Fabienne Muscheika (2), Jill Ommert (1), Ysa Daffinger Es fehlte: Charis Weber