TB Oberhausen D1J – JSG Hiesfeld/Aldenrade D1J 16:29 (10:13)

Im heutigen Spiel trafen wir auf den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Hiesfeld. Gegen eine sowohl körperlich als auch spielerisch starke Gastmannschaft fanden wir nur schlecht in die Partie. Die ersten Minuten konnten wir gut mithalten, aber nach und nach konnten sich die Gäste immer weiter absetzen. Nach einer Auszeit beim Stand von 4:9 und einigen taktischen Umstellungen, gelang es uns besser in die Partie zu finden. In der Abwehr wurde konsequenter angepackt und dem Nebenmann geholfen. Im Angriff wurde sich auf das besonnen, was im Training gelernt wird, und so verkürzten wir den Rückstand zur Pause auf 3 Tore. Den Start in die zweite Hälfte verschliefen wir wieder völlig. Die Bälle wurden im Angriff unkonzentriert weggeworfen und in der Abwehr wurde nur halbherzig zugepackt. Den Gästen gelang es sich immer weiter abzusetzen. Unsere Abwehr, die in den ersten Spiel über weite Strecken super stand und einen großen Anteil zu den Siegen beisteuerte, stand heute völlig neben der Spur. Wir bekamen sowohl den gegnerischen Kreisläufer, als auch den Rechtsaußen kaum in den Griff. Im Angriff fehlte es heute an Bewegung; es wurde kaum Druck auf die Abwehr gemacht und beim Torabschluss waren doch die ein oder anderen Unkonzentriertheiten zu sehen. Am Ende steht die erste Saisonniederlage, die doch das ein oder andere Tor zu hoch ausfiel. In Normalform könnt ihr das deutlichen enger gestalten, Jungs! Kopf Hoch! In den nächsten Spielen wieder motiviert und konzentriert zu Werke gehen und dann holen wir uns wieder die 2 Punkte! Besonders erfreulich war auch das Comeback von Malick nach langer Verletzungspause, der sich direkt wieder in die Torschützenliste eintragen konnte.

Es spielten und trafen: Paul Ahrens (Tor), Fabio Gappa, Jan Domack, Paul Cramer (5), Kilian Roso (4), Fabian Gast, Nils Wagner, Ole Dimnik (3), Malick Kordel (1), Jan Dimnik, Fabiano Loos (1) und Damien Haus (2).

M. Barentzen