TB Oberhausen D1M – SC Bottrop D1M 12:15 (6:6)

Schade! Leider hat es für unsere weibl. D nicht zu einem Sieg gereicht, der eigentlich zum Greifen nah war. In der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, es war ein Spiel auf Augenhöhe. In der zweiten Halbzeit ließ unsere Konzentration ein wenig nach und wir vergaben einige klare Torchancen wie z.B. Siebenmeter oder knallten den Ball mehrfach ans Holz. Letztendlich hat Bottrop das Spiel verdient gewonnen, weil wir einfach nicht in der Lage waren, unsere Chancen konsequent zu nutzen.
Greta Kopal im Tor, Kathi Sprick (6), Sina Konze (1), Sammi Bischof, Franzi Lange (1), Anastasia Almond, Annalena Haack, Emily Heieck (1), Ayca Er, Oliwia Staniczek (2), Felicia Nordmann (1)

A. Heieck