TB Oberhausen D1M – SG Überrühr D1M 18:8 (10:2)

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr empfingen wir mit voll besetzter Auswechselbank die Mannschaft der SG Überruhr und dies vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse. Unser Neuzugang Joyce absolvierte dabei ihr erstes Spiel für die TurBO-Girls. Nach einem schnellen 0:1 war die Partie bis zum 3:2 ausgeglichen. Danach hatten die Mädels aber ins Spiel gefunden und zogen in der Folgezeit bis auf 9:2 davon. In der achten Spielminute erzielte Joyce ihr erstes Tor für uns – na dann, Herzlich Willkommen! Obwohl der Gegner streckenweise unsere Defizite im Abwehrverbund aufdeckte, ging es mit einem beruhigenden sechs Tore Vorsprung in die Kabine. Wie so oft brauchten wir zu Beginn der zweiten zwanzig Minuten wieder einige Minuten, bis wir unseren Rhythmus gefunden hatten. Aber in dieser Phase agierte unsere Deckung besser, so dass die SG den Abstand nicht entscheidend verringert konnte. Zum Ende des Spiels nahm die TurBO-Girls noch mal Tempo auf und erzielten noch einige Tore über den Kreis sowie mit gelungenen Einzelaktionen. Alle Spielerinnen hatten heute die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln, allerdings gibt es in der nun anstehenden dreiwöchigen Spielpause auch noch manches zu trainieren und zu verbessern.  Es spielten, hielt, trafen und coachte: Isabel (Tor), Alexandra, Jessica, Kathi (6), Leonie K. (2), Samantha, Antonia, Lina (6), Joyce (4), Leonie H., Polina, Felicia und Thomas (Coach)