TB Oberhausen E1J – Beecker TV E1J 42:2 (23:1)

Deutlicher Sieg gegen die Gäste aus Duisburg! Im Nachholspiel zeigten wir von Beginn an, wer hier als Sieger vom Platz gehen wollte und auch sollte. Viele abgefangene Bälle, sowie ein schneller Ballvortrag führten dazu, dass wir den Gegner förmlich überrannten. Es wurde konsequent nach vorne gespielt und hinten hielt Greta nahezu jeden Ball, der Richtung Tor kam. So stand es bereits zur Pause 23:1, womit das Spiel bereits entschieden war. In der zweiten Hälfte ging das Spiel genauso weiter. Es wurde viel gewechselt und ausprobiert, so dass Spieler auch auf für sie eher ungewohnten Positionen zum Einsatz kamen. Trotz dieses deutlichen Ergebnisses darf dieser Sieg nicht überbewertet werden. In der Defensive ließen wir die Beecker-Spieler doch noch das ein oder andere Mal zu oft zu ungehindert Richtung Tor laufen. Gegen Hiesfeld im kommenden Spiel wird das dann sicherlich härter bestraft. Dennoch zeigten wir eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung, bei der sich jede/r Feldspieler/in in die Torschützenliste eintragen konnte. Wenn wir jetzt noch etwas eher den Kopf heben, weniger prellen und schneller den freien Mitspieler sehen und anspielen, machen wir es uns noch leichter und wir werden noch besser. Gut geschlagen hat sich auch Adrian, der als F-Jugendlicher heute bei uns E-Jugend-Luft schnuppern konnte.
Es spielten und trafen: Greta Kopal (Tor), Malick Kordel (2), Adrian Sonn (1), Oskar Wendel (1), Fabian Gast (3), Nils Wagner (3), Emily Heieck (6), Ayca Er (5), Ole Dimnik (6), Fabiano Loos (4), Jan Domack (4) und Jan Dimnik (7).