TB Oberhausen F1J – JSG DJK Tura05/RWOTV F1J 2:21 (1:7)

Nach nur einer Woche hatten wir heute das zweite Spiel gegen die JSG aus Mülheim. In Anbetracht der extrem kurzen Zeitspanne kann man keine Wunder bewirken und so war klar, dass dieses Spiel ähnlich wie das von letzter Woche ausgehen würde. In unserer letzten Partie des Jahres war die erste Halbzeit eine nahe zu Glanzleistung was die Torwartleistung und den Kampfgeist angingen. Trotz des recht eindeutigen Halbzeitergebnisses für den außenstehenden Betrachter, war das Spiel subjektiv gesehen astrein. Für fast jeden wurden Torchancen heraus gespielt. Bedenken muss man hier auch, dass einige Spieler mir bis zu Nasenspitze gingen. Dass das Kräfteverhältnis und das Tempo dann nicht immer gleich sind, liegt auf der Hand.
Die zweite Halbzeit würden wir lieber vergessen. Es wurde wieder über drei Köpfe auf gut Glück in die Menge geworfen. Auch das Umschalten auf Abwehr bei Ballverlust ließ zu wünschen übrig.
Es spielten und traf: Jonas Kopal & Alejandro Trillhase (abwechselnd im Tor), Esra Cakir, Ceren Colak, Phil Goroll, Till Kaluza, Adrian Sonn (2), Melissa Zayed